wanaka mount roy lake wanaka

6 Dinge, die ich an Wanaka liebe – und warum du es auch lieben wirst

6 Dinge, die ich an Wanaka liebe – und warum du es auch lieben wirst

Wenn ich an Wanaka in Neuseeland denke, pocht mein Herz. Und zwar richtig heftig. Ich habe mich in diesen kleinen Ort verliebt, an dem wir auf dem Weg nach Queenstown eigentlich vorbei fahren wollten.

Glücklicherweise sind wir abgebogen und haben unsere Zelte im Wanaka Lakeview Holidaypark aufgeschlagen – beziehungsweise unseren Camper geparkt.

Jedes Mal wenn ich an diesen Ort denke, überfällt mich ein Gefühl von Heimweh. Irgendwie scheint dieser Ort perfekt für mich. Es gibt Berge, der Ort liegt direkt am Wasser und es gibt gute Restaurants.

Das sind die 6 Dinge, die ich an Wanaka liebe – und warum du es auch lieben wirst:

 

1. Panoramablick vom Mount Roy

Diese absolut atemberaubende Aussicht auf den Lake Wanaka, die Gipfel des Mount Aspiring Nationalparks und Wanaka findest du nur bei einer Tageswanderung zum Gipfel des Mount Roy (1581m).

Es gilt 1300 Höhenmeter zu überwinden und in der Regel brauchst du 2 Stunden hoch und 1 1/2 Stunden runter.

An dem Tag unserer Besteigung (12.11.13) war es recht heiß. Nach dem Aufstieg wurden wir aber mit dieser, fast irreal wirkenden Aussicht, für unsere Strapazen belohnt. Dort oben musst du einfach mal gewesen sein, dann verstehst du warum ich diesen Ort liebe.
 

2. Lake Wanaka

Wanaka selbst ist ein bezaubernd idyllisches Örtchen und liegt auf dem Weg von Greymouth Richtung Queenstown. Es gibt viele kleine Cafés und gute Restaurants direkt am Lake Wanaka hier kannst du es dir richtig gut gehen lassen.

Der See strahlt eine unglaubliche Ruhe aus und lädt zu Spaziergängen, Radtouren oder Picknicks am Ufer ein. Oft findet sich wunderschöner Kieselstrand und im Sommer kann man sich im See wunderbar abkühlen.
 

3. Ganz viele Babyschafe

Ok, der Punkt ist nicht ganz ernst zu nehmen, aber die sind einfach so niedlich und es gibt so viele davon in Wanaka.
 

4. Richtig geile Pizza

Wanaka hat knapp 7000 Einwohner. Normalerweise kann man bei dieser kleinen Einwohnerzahl davon ausgehen, dass es keine guten Restaurants in so einem kleinen Ort gibt.

Weit gefehlt! Die Auswahl an guten Restaurants, Cafés und Bars ist super! Und meistens kannst du dich direkt mit Blick auf den Lake Wanaka irgendwo hinsetzen.

Uns hat es vor allem Francesca’s Italian Kitchen angetan. Ein tolles italienisches Restaurant mit richtig geiler Pizza und tollem Ambiente. Ohne Reservierung geht selbst in der Nebensaison nichts.
 

5. Puzzling World

In Wanaka gibt es dieses verrückte Puzzling World von Stuart Landsborough’s. Die Architektur ist alles andere als normal und du kannst dich entweder im Labyrinth verirren oder deine Sinne bei optischen Täuschungen auf die Probe stellen.
 

6. Cinema Paradiso

Im dem kleinen Kino namens Cinema Paradiso wurden aus alten Sofas und einem alten Cabrio gemütliche und vor allem außergewöhnliche Kinositze gebaut. In der Filmpause kann man frisch gebackene Cookies kaufen.
 

Was gibt’s sonst noch?

Wanaka hat viel zu bieten. Im Winter kannst du in Wanaka Skifahren. Du kannst aber auch auf den Mount Iron klettern, oder dich beim Canyoning erfrischen. Wanaka bietet jede Menge Outdoor Aktivitäten.

Du kannst einen unvergesslichen Fallschirmabsprung über diese geniale Landschaft machen oder einen Helikopterrundflug genießen. In Wanaka wird es auf jeden Fall nicht langweilig.

Hier könnte ich alt werden.
 

Ich möchte wieder nach Wanaka.
Jetzt. Sofort! Und Du?

Hinterlasse einen netten Kommentar!

 

Weitere interessante Infos über Neuseeland:

Viele weitere nützliche Infos findest du bei uns im Blog:
Alles über Neuseland

Oder bei anderen tollen Blogs:
18 Roadtrip-Tipps für Neuseeland von Simone – Wolkenweit
5 Highlights in Neuseeland von Steffi – A Daily Travel Mate
Neuseeland: Reisetipps, Routenvorschläge & Sehenswürdigkeiten von Anja – Travel on Toast
Warum Du um einen Roadtrip in Neuseeland nicht herum kommst von Patrick – An Irish Man on Tour
Backpacker Tipps für die Südinsel von Tanja – Nomadia
 

Disclaimer:
Fotos Puzzling World: © Flickr – Rexness: The Maze at Puzzling World, Wanaka, The wall of faces at Puzzling World, Wanaka, CC BY-SA 2.0 / © Flickr – freakalad: 10_Wanaka 04_11_05 Puzzle World, CC BY-SA 2.0
Fotos Cinema Paradiso: © Flickr –  Yoav F: DSC_0842, DSC_0838, DSC_0824, CC BY-SA 2.0
Martin Merten
Follow me

Martin Merten

Freelance Art Director, Screendesigner & Blogger bei Martin Merten Kommunikationsdesign
Kreativer // Ideenfinder // Impulsgeber // Perfektionist // Genießer // Ironiker
Martin Merten
Follow me

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "6 Dinge, die ich an Wanaka liebe – und warum du es auch lieben wirst"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Christina
Gast

Hach Neuseeland… Ich vermisse es so sehr, dass ich kaum Berichte darüber lesen kann (geschweige denn meine Reisetagebücher).
Es fühlt sich an wie Liebeskummer, Heimweh und Fernweh in einen großen Ball gerollt und in meinem Bauch versenkt.

Bist du noch dort?

Liebe Grüße,
Christina

Sam von UNDERWAYGS
Gast

Verdammt, ich bin da nur vorbeigefahren 🙂
Sehr schöne Bilder, Martin! Danke dafür 🙂

annette steig
Gast
annette steig

Wenn ich die Bilder betrachte könnte ich vielleicht doh den schreckllichen Flug auf mich nehmen…

Matthi
Gast
Liebe Christina, Liebeskummer, Heimweh und Fernweh … alles gleichzeitig. Genau das habe ich neulich auch gedacht – über das Gefühlschaos in mir, wenn ich Bilder oder Sendungen aus NZ sehe. Ich halte es kaum aus. Ist jetzt ein Jahr her, aber meine Reisetagebücher kann ich immer noch nicht öffnen. Meine Fotos ansehen geht nur an ganz starken Tagen. Mich haut das jedesmal wieder um. Das schönste Land der Erde. Wanaka, Milford Sound, Lake Pukaki und Mount Cook… Ich habe noch nie etwas Schöneres gesehen. Und dann diese Menschen dort. Nett, entspannt, fair, glücklich. Diese Lebenseinstellung… ach mensch…. Ich bin jetzt… Read more »
wpDiscuz