Einmal um die Welt – Wir haben’s geschafft!


 

10 Monate sind um!

 
Am 26.06.2013 packten wir unsere Rucksäcke und machten uns auf den Weg, die Welt zu entdecken. Der Plan „Einmal um die Welt“ zu reisen ist Wirklichkeit geworden. Wahnsinn! Die letzten 10 Monate waren einfach unglaublich!

Wir trotzten Wind & Wetter, wagten uns in den tiefsten Dschungel, überquerten die sieben Weltmeere, erklommen die höchsten Gipfel, flogen über die Wolken und gingen die weitesten Wege.
 

Was ein Abenteuer!

 
Wir reisten in 10 Monaten durch 15 Länder, 24 Zeitzonen, 4 Klimazonen und legten über 50.000 km nur an Luftlinie zurück. Die Kilometer in Bussen, Autos, auf Pferden oder die wir zu Fuß auf Wanderungen zurückgelegt haben mal außen vorgelassen.

Wir machten einen Harlem Shake auf einem aktiven Vulkan auf 5000m, sind am Great Barrier Reef mit Schildkröten und Haien geschnorchelt und haben auf der gefährlichsten Schaukel der Welt geschaukelt. Wir sind in den Fußstapfen von Frodo und Sam duch Mordor gewandert, haben einen Puma in freier Wildbahn entdeckt und haben zusammen mit Krokodilen surfen gelernt. Caro hat vom giftigsten Baum der Welt gekostet und überlebt. Wir haben uns auf den Fijis verlobt, uns Trauringe in Neuseeland gekauft und uns passende Klamotten in Vietnam schneidern lassen.

Wir haben das Platypus und den seltenen Kasuar während unseres Roadtrips durch Australien entdeckt und wurden fast von einer der giftigsten Schlangen der Welt gebissen. In Neuseeland haben wir die tollsten Landschaften durchwandert und unzählige Kilometer zu Fuß zurück gelegt.
Wir haben einen Pass auf 5416m im Himalaya überquert, sind zu längst verlassenen Städten wie Machu Picchu oder Angkor Wat gewandert und waren bei dem wahrscheinlich höchsten Wasserfall der Welt.

Wir folgten den Spuren von Lara Croft und entdeckten mysteriöse Symbole aus der Jurazeit. Wir haben die leckersten Gerichte der Welt probiert und waren auf den beschissesten Toiletten. Haben eine 25 Stunden Busfahrt mit Latinomusik überlebt und in 7 Schritten und über 2 Tage verteilt eine Grenzüberquerung gemacht.

Wir waren an den tollsten Stränden und sind zu den einsamsten Inseln gesegelt. Wir waren kurz in Hollywood und sind im Krusty Land Achterbahn gefahren. Wir besichtigten die aufwendigste Bambusbrücke, den größten Happy Buddha und den höchsten Berg der Welt und sind mit dem Quad durch die Wüste geheizt. Verrückt!
 

Toll, dass wir euch kennenlernen durften

 
Die Reise wäre nicht so besonders geworden, wenn wir unterwegs nicht so tolle und nette Leute kennen gelernt hätten. Ob Einheimische, andere Reisende, Blogger oder Leser. Wir hoffen einige von Euch bald wiedersehen zu können!
 

Wir sagen Danke

 
Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei all unseren super & duper Unterstützern, Freunden, Familien und Lesern.

Die wichtigste Unterstützung bei der Umsetzung unseres Projekts haben wir von unseren Familien und Freunden erhalten. Sowohl seelisch-moralisch als auch finanziell und durch tatkräftige Unterstützung. Danke an Jockel, Annette, Werner und Incoronata. Besonderer Dank gilt Klaus für all’ seine Mühen! Und danke an Lisa für’s Pferdesitting! Allen ein dickes Dankeschön und Daumen hoch!

Vielen Dank an Mammut für die kompetente Beratung, die guten Tips und besonders für die Unterstützung beim Equipment! Danke vor allem an Bernd, Per, Michael, Marco, Kerstin, Kevin und das geile Team vom Mammut Store Frankfurt!

Danke an das Wiesbadener STA Travel Team! Besonderer Dank geht an Simona, die für uns die günstigsten Flüge zusammen gestellt hat und immer für uns da war.

Danke an Illhill Strassenklamotte für die Unterstützung bei den Gewinnspielen. Besonderer Dank dafür geht an Holger.

Ohne Bartosz hätten wir unser Promovideo nicht so ohne weiteres hinbekommen. Er hat uns auch immer wieder mal während der Reise mit Illustrationen versorgt. Vielen Dank für Deine Unterstützung und die investierte Zeit. Wir zählen auch in Zukunft auf dich!

Auch ein dicker Dank an Bert Bügner, der unser Auto gehegt und gepflegt hat.

Vielen Dank an Sunday Chocolate Club, dass wir den Song „The Moment You Fall” kostenlos nutzen dürfen!

Vielen Dank auch an Christian Metz. Wir hoffen auch in Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit.
 

Zu guter Letzt

 
Danke an all unsere Leser. Ihr seid großartig!!! Wir sind froh, dass ihr uns mit soviel Begeisterung begleitet habt und hoffen, euch auch in Zukunft in unserem Blog begrüßen zu dürfen. Noch lange sind nicht alle Gedanken und Geschichten erzählt und wir werden noch einiges nachliefern. Es gibt noch viele weitere Ideen und Pläne.

Wir werden auch zukünftig berichten, informieren und auch mal einen Blick über den Tellerrand werfen. Und hoffen, dass ihr hier die ein oder andere Inspiration für eure eigene Reise findet.

Seid herzlich eingeladen weiterhin dabei zu sein!

 
 
 

Martin Merten
Follow me

Martin Merten

Freelance Art Director, Screendesigner & Blogger bei Martin Merten Kommunikationsdesign
Kreativer // Ideenfinder // Impulsgeber // Perfektionist // Genießer // Ironiker
Martin Merten
Follow me

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Einmal um die Welt – Wir haben’s geschafft!"

Benachrichtige mich zu:
avatar
R J
Gast

Unglaublich, ein Jahr ist so schrecklich schnell vergangen! Willkommen in der Heimat! Wir wünschen euch einen guten Start und danken euch ganz herzlich für die tollen Berichte. Bis demnächst, ganz liebe Grüße von Renate, Klaus Steffi und Benni.

Carolin Steig
Gast
Carolin Steig

Danke ihr Lieben! Wir freuen uns, dass ihr immer mit uns gereist seid und wir so unsere Eindrücke mit euch teilen konnten. bis ganz bald :-*

Joachim
Gast

Wir sind so froh, dass Ihr wieder da seid! Ihr habt eine wunderbare Lebenserfahrung gemacht!
Ma+Pa

Carolin Steig
Gast
Carolin Steig

Danke Papa, auch für die tolle Unterstützung!!!

nici-eis
Gast

Danke für die vielen schönen Texte an Euch! Ihr könnt so herzlich und frei von der Seele schreiben. 🙂

Sandra Kollerer
Mitglied

Immer wieder gern 🙂

trackback

[…] Wir machten einen Harlem Shake auf einem aktiven Vulkan auf 5000m, sind am Great Barrier Reef mit Schildkröten und Haien geschnorchelt und haben auf der gefährlichsten Schaukel der Welt geschaukelt. Wir sind in den Fußstapfen von Frodo und Sam durch Mordor gewandert, haben einen Puma in freier Wildbahn entdeckt und haben zusammen mit Krokodilen surfen gelernt. Caro hat vom giftigsten Baum der Welt gekostet und überlebt. Wir haben uns auf den Fijis verlobt, uns Trauringe in Neuseeland gekauft und uns passende Klamotten in Vietnam schneidern lassen und haben noch vieles vieles mehr erlebt! […]

wpDiscuz