Einmal Antarktis und zurück – die Once-in-a-Lifetime Expedition mit Hurtigruten

Einmal Antarktis und zurück – die Once-in-a-Lifetime Expedition mit Hurtigruten

Wie kann man so geflasht sein von einer Reise, die noch gar nicht begonnen hat? Wie geht das? Naja keine Ahnung, ist mir auch egal, ich fahre mit Hurtigruten zur Antarktis! Pinguine! Wale! Robbenbabys! Seeelefanten! Eisberge! Waaaaaaaah! Hier gibt es den gesamten Erfahrungsbericht zur Antarktis Reise mit Hurtigruten.

hurtigruten_04 hurtigruten_07

So, genug getanzt. Zurück zu den wichtigen Fragen des Lebens. Zum Beispiel: Gibt es da unten eigentlich auch Polarlichter? Oder sieht man die nicht, wegen Mitternachtssonne? Wie sehen chilenische Fjorde aus? Brauche ich eine Badehose für den antarktischen Sommer?

Wie fühlt es sich an, mit dem Schiff einem Eisberg zu begegnen? Kann man Wale auch von der Sauna aus beobachten? Und was sagen die mitreisenden Meeresbiologen und Polarforscher zu alledem?

Postschiff? Forschungsschiff? Kreuzfahrtschiff? Kreuzforschungspostschiff!

hurtigruten_02 hurtigruten_01

Für alle, die immer wieder aufs Neue verwirrt sind: Antarktis ist „unten“. Das ist da, wo die Pinguine wohnen, und wo die Eisbären nie hinkommen. Und wo auch ich vermutlich in nächster Zeit nicht vorbeigekommen wäre, wäre da nicht neuerdings dieses – ich nenne es mal Abenteuerkreuzfahrtschiff – namens MS Midnatsol, das vom Südzipfel Chiles aus rüberfährt. Midnatsol, wie die Mitternachtssonne. Ob das wohl ein Hinweis ist? Wir werden sehen!

Die Reiseroute

hurtigruten-antarktik-reiserouteAm 22. November sitze ich im Flieger nach Santiago de Chile. Von dort geht‘s am nächsten Tag runter nach Punta Arenas wo das Schiff wartet, und dann durch chilenische Fjorde (Garibaldi-Fjord, das muss etwas Besonderes sein), vorbei an Kap Hoorn und durch die Drake-Passage bis zum nördlichsten antarktischen Festland.

hurtigruten_08 hurtigruten_06 hurtigruten_05

Tja, und von dort (nach ein paar Landgängen und Vorträgen unter anderem mit Arved Fuchs (Das ist der Typ, der mal Grönland zu Fuß durchquert hat) das Ganze wieder zurück. Am 9. Dezember sollte ich wieder europäischen Schnee unter den Füßen haben. Die Mützen sind gestrickt, die Kameras gepackt … bleibt eigentlich nur eine Frage: Wann sind wir endlich da?

Weitere Infos zur Hurtigruten Reise:

➜ Atemberaubende Antarktis – mit Hurtigruten ins Pinguinparadies
Hurtigruten – Einmalige Fjorde, Gletscher und Eisberge

Warst du schon mal mit Hurtigruten unterwegs?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

 

Disclaimer: Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Hurtigruten. Bildrechte liegen bei Hurtigruten.
Piet Fischer

Piet Fischer

Freier Texter bei meiner armen Seele
Kommunikationsdesigner aus Krefeld am Niederrhein. Passionierter Fahrradnomade und Rucksacktourist. Freut sich über Feedback!
Piet Fischer
  • WOW! Ich wünsche dir eine geniale Zeit und bin sehr gespannt auf deine Fotos. Wir haben diesen Sommer in Norwegen den Hurtigruten Schiffen immer hinterher geschaut und von größeren Abenteuern geträumt. Viele Grüße, Anna