abu dhabi wüstensafari - liwa oase - wüste

Abu Dhabi Wüstensafari – Im größten Sandkasten der Welt

Abu Dhabi Wüstensafari – Im größten Sandkasten der Welt

Sanddünen soweit das Auge reicht

Über Neujahr (26.12.14 – 05.01.15) haben wir einen Trip nach Abu Dhabi und eine Sightseeingtour durch Dubai gemacht. Wir hatten uns relativ kurzfristig entschlossen unsere Freunde Eby und Salvatore zu besuchen, die wir auf unserer Weltreise beim Annapurna Circuit in Nepal kennengelernt hatten.

Über Neujahr fallen die Touristenströme größtenteils ins nur ein stündig entfernte Dubai ein, um am Burj Khalifa Silvester zu feiern. Wir sind keine Fans von Menschenmassen und entschlossen uns deshalb eine Wüstensafari in die Wüste von Abu Dhabi zu machen – zur Liwa-Oase. So richtig mit Camping und Barbecue. Und es war die beste Entscheidung die wir treffen konnten!

Die Liwa-Oase ist gerade mal 2-3 Stunden weg. Bei Liwa beginnt die Rub al-Chali (auch “Empty Quarter”, “Leeres Viertel” genannt), die größte Sandwüste der Welt, mit einer Fläche von 780.000 Quadratkilometern und Dünen die bis zu 300 Meter hoch sein können. Zum Vergleich: Deutschland ist 360.000 Quadratkilometer groß. Die Wüste ist größtenteils unerforscht und ist bis heute eine der unzugänglichsten Gebiete der Erde.

Tipp: Kostenlos Bargeld abheben in Abu Dhabi
Mit der kostenlosen 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank kannst du nicht nur in Abu Dhabi sondern weltweit kostenlos Bargeld abheben!

In der Nähe der Liwa-Oase befindet sich eine der größten Sanddünen der Welt, die Moreeb Düne. Sie ist 210 m hoch und hat eine Länge von 1,6 km. Vor allem wegen des extremen Steigungswinkels von 50 Grad ist sie bei Motorsportlern beliebt. Regelmäßig findet dort ein internationales “Dune Race” zur Spitze der Düne statt.

Wir erreichten unseren Campingspot zum Sonnenuntergang und schlugen gemeinsam mit Freunden unseren Zeltplatz nicht weit des Qasr al Sarab Resort auf, ein Luxus Resort mitten im nirgendwo. Diana, eine Freundin von Eby, hatte diesen tollen Spot vorher rausgesucht.
Unter einem wolkenlosen Sternenhimmel hatten wir einen wunderbaren Abend am Lagerfeuer. Und nach einem 20-minütigen Spaziergang über die Dünen konnten wir zu Mitternacht das Feuerwerk des Resorts bewundern.
Am nächsten Morgen hatten wir Zeit die gigantischen Dünen zu erklimmen und die Gegend ein wenig zu erkunden. Sanddünen so weit das Auge reicht. Einfach ein tolles Erlebnis. So eine einzigartige und wundervolle Landschaft sieht man nicht alle Tage. Das muss man auf sich wirken lassen.

Nach einem guten Frühstück ging es auf zum “Dune Bashing” – mit den Geländewagen durch die Dünen preschen. Wir machten noch kurz halt im Qasr al Sarab Resort, um uns zu erfrischen und anschließend wieder Richtung Abu Dhabi zu fahren. Die Kombination von endlos weiten Dünen und dem Luxus des Resorts – das hat schon was.

Zu lange konnten wir dann aber nicht mehr durch die Wüste fahren, denn Tankstellen sind sehr rar und deswegen muss man genau abschätzen können, wie viel Sprit man für die Strecken benötigt. Mit dem ganzen Campingkram kann man nämlich nicht so viel Extrasprit mitnehmen.

Zur Info: Wir haben keine gebuchte Tour gemacht, sondern mit unseren Freunden eine private Tour zu Spots fernab von touristischen Zielen gemacht. Eby und seine Freunde sind professionell ausgestattet und haben ihre eigenen Geländewagen, die speziell für die Wüste ausgestattet sind.

Wüstensafari Tour Tipp:
Hier kannst du deine Wüstensafari von Abu Dhabi aus oder hier von Dubai aus buchen.

Sie sind erfahren und trainieren regelmäßig in der Wüste. Sie wissen ganz genau wie tief man ins Empty Quarter hineinfahren kann. Wir raten dir, eine geführte Tour zu buchen und nicht auf eigene Faust in die Wüste aufzubrechen. Es gibt immer wieder Leute die sich in der Wüste verlieren und nicht zurückkehren.

Es war eine atemberaubende Tour und wir können einen Trip in die größte Sandwüste der Welt nur empfehlen!

Kostenlos Geld abheben in Abu Dhabi

Mit der kostenlosen 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank kannst du nicht nur in Abu Dhabi sondern weltweit kostenlos Bargeld abheben!

Wüstensafari Tour Tipps:

Wüstensafari in Abu Dhabi
Wüstensafari mit BBQ am Abend ab Abu Dhabi oder Ras Al Khaimah
Wüstensafari mit BBQ ab Dubai

Viel Spaß bei Deiner eigenen Wüstensafari!

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

9 Kommentare

  1. Hi, ich plane Ende Feb 2018 einen Trip nach Abu Dhabi und Dubai und möchte auch eine Wüstensafari machen. Die Überlegung ist diese entweder von Abu Dhabi oder von Dubai aus zu starten. Gibt es da irgendwelche Unterschiede? Ist das eine oder andere besser/interessanter? Oder macht es eigentlich keinen Unterschied? Danke und Grüße

  2. Hallo Martin,
    Danke für den tollen Bericht! Wir planen mit dem Mietwagen auch Richtung Quasr al Sarab fahren. Jetzt schreibst Du, Ihr habt euch dort erfrischt- kann man dort denn auch als Nicht-Gast rein? Gibt es so etwas wie ein öffentliches Lokal?
    Danke und viele Grüße
    Jana

    • Hi Jana,

      genau, wir sind einfach rein und haben uns ins Hotel Restaurant gesetzt. Ist ein riesiges Teil und keiner hat was gesagt. Also gehen wir davon aus, dass man das auch darf :-)

      LG
      Martin

Trackbacks

Kommentar schreiben

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.