Die besten und schönsten Treks der Welt

Die 34 besten Treks der Welt – Warum du mindestens einen davon in deinem Leben gemacht haben solltest

Die 34 besten Treks der Welt – Warum du mindestens einen davon in deinem Leben gemacht haben solltest

Die besten Treks der Welt mit Infos, Tipps und Highlights

Dieser Artikel enthält Werbelinks mit unseren Empfehlungen. Mit der Buchung/dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt. dich kostet es natürlich nichts extra! Danke für deine Unterstützung!

Touristisch voll erschlossene Gegenden sind nichts für dich? Du suchst für deinen nächsten Urlaub nach einem der besten Treks der Welt? Wir stellen dir hier die 34 atemberaubendsten und schönsten Treks der Welt vor! Einige davon haben wir selbst schon gemacht, unsere detaillierten Berichte haben wir dir entsprechend verlinkt.

Das Leben ist zu kurz, um es auf der Couch zu verbringen. Wenn du Wanderbegeistert bist und die Natur in allen ihren Facetten liebst, dann solltest du unbedingt mindestens einen der besten Treks der Welt gemacht haben.

Unter jeder Kurzbeschreibung findest du eine übersichtliche Zusammenfassung, an der du schnell ablesen kannst, mit welchen Herausforderungen du beim jeweiligen Trek zu rechnen hast.

1. Annapurna Circuit, Nepal

Annapurna Circuit– Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Annapurna Circuit ist fraglos einer der schönsten Treks der Welt und einer der schönsten, die wir bisher gewandert sind. Er führt durch den nepalesischen Himalaya mit seinen traditionellen Dörfern, umgeben von Reisfeldern, Zitronen- und Bananenbäumen, Magnolien, vorbei an Wasserfällen, steilen Klippen und natürlich mit spektakulärer Aussicht auf das Annapurna-Gebirge und den “Weißen Berg” des Dhaulagiri Himal.

Hier findest du ausführliche Infos rund um den Annapurna Circuit und hier kannst du unser eBook zum Annapurna Circuit kaufen.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 160 – 230 km / 15 – 20 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: herausfordernd
  • Maximal erreichte Höhe: Thorong La Pass, 5.416 m
  • Top Highlight: Tilichosee, heiße Quellen von Tatopani
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Lodges, Teahouse Trek oder Camping
  • Startpunkt: Besisahar
  • Zielpunkt: Birethanti
  • Genehmigung erforderlich? ja
  • Guide nötig? nein, aber empfehlenswert
  • Beste Reisezeit: März – Mai und September – November

Annapurna Circuit Reiseführer

Annapurna Circuit Reiseführer

2. Mount Everest Basecamp Trek, Nepal

Mount Everest Basecamp Trek – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Rundweg durch die Hochgebirgsregion am Gletscher von Khumbu, ist die ideale Möglichkeit einen Blick auf den höchsten Berg der Welt zu werfen. Der Mount Everest Basecamp Trek ist ein Klassiker unter den herausfordernden Treks.

Diese Route ist besonders geeignet für Trekkingabenteurer, die Herausforderungen suchen und sich schon an Höhenluft gewöhnen konnten. Da du den höchsten Berg der Welt dabei bestaunen kannst ist der Trek aber auch dementsprechend frequentiert. Dennoch ist es einer der besten Treks der Welt!

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 130 km / 7 – 14 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: herausfordernd
  • Maximal erreichte Höhe: Kala Patthar, 5.550 m
  • Top Highlight: Aussicht auf den Mount Everest von Kala Patthar
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Teahouse Trek oder Camping
  • Startpunkt: Lukla
  • Zielpunkt: Gorak Shep
  • Genehmigung erforderlich? ja
  • Guide nötig? nein, aber empfehlenswert
  • Beste Reisezeit: März – Mai und September – November

Nepal Reiseführer

3. Manaslu Circuit (+ Tsum Valley), Nepal

Reiseziele November Nepal

Entlang des Flusses Budhigandaki, unterhalb seiner Quelle am achthöchsten Berg der Welt, dem Manaslu, führt der Manaslu Circuit durch die Hochebene des Himalaya. Das Tsum Valley ist erst seit 2007 für Trekker zugänglich.

Viele buddhistische Klosteranlagen zeugen von der tibetischen Kultur, die hier noch sehr lebendig ist. Du kannst nur den Manaslu Circuit wandern oder ihn mit dem Tsum Valley erweitern. Unsere Erfahrungen dazu findest du im ausführlichen Bericht. Noch ist der Trek nicht so überlaufen und zählt zu den besten Treks der Welt.

Quick Facts

  • Länge/Dauer km / 11 – 12 Tage + Tsum Valley: 14 – 16 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
  • Maximal erreichte Höhe: Larkya La Pass 5.106 m
  • Top Highlight: Tal des Marsyangi, Eisdome von Ganesh- und Mansiri Himal
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Teahouse Trek oder Camping
  • Startpunkt: Arughat
  • Zielpunkt: Besishahar
  • Genehmigung erforderlich? ja
  • Guide nötig? ja
  • Beste Reisezeit: März – Mai und September – November

Manaslu Circuit Reiseführer

4. West Highland Way, Schottland, Großbritannien

West Highland Way – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

In der Nähe von Glasgow beginnt der West Highland Way, einer der schönsten Fernwanderwege der Welt. Er führt von den Lowlands am größten Süßwassersee Schottlands, dem Loch Lomond, zu den Munros und den Mooren des Highlands. Der West Highland Way wurde 1980 eröffnet und ist der erste offizielle Fernwanderweg Schottlands. Lies dazu unseren ausführlichen Bericht zum West Highland Way.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 154 km / 5 – 9 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Maximal erreichte Höhe: Devils Staircase, 584 m
  • Top Highlight: Bad oder Picknick unterhalb der Falls of Falloch zwischen Inverarnan und Tyndrum
  • Übernachtungsmöglichkeiten: B&Bs, Campingplätze an der Wegstrecke
  • Startpunkt: Milngavie
  • Zielpunkt: Fort William
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Mai – August

West Highland Way Reiseführer

5. Pembrokeshire Coast Path, Wales, Großbritannien

Pembrokeshire Coast Trail – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Steilküste Wales folgt der Pembrokeshire Coast Path und bietet dir dabei einen spektakulären Blick auf die Irische See. Wildblumen, Seevögel, Robben, idyllische Dörfer und uralte Geschichte am Wegesrand: Vor mehr als 5000 Jahren haben die Ureinwohner Wales hier ihre Ahnen in Hügelgräbern gekennzeichnet mit Dolmen, Steinblöcken von enormer Größe, beigesetzt.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 300 km / 15 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Maximal erreichte Höhe: Pen yr afr, 175 m
  • Top Highlight: Strand von Whitesands Bay
  • Übernachtungsmöglichkeiten: B&Bs an der Wegstrecke
  • Startpunkt: Poppit Sands bei St. Dogmaels
  • Zielpunkt: Amroth, Pembrokeshire
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Mai – Juni und September – Oktober

Prembrokeshire Coast Path Reiseführer

6. Milford Track, Neuseeland

Milford Track – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Über mehrere Hängebrücken führt der Milford Track am Lake Ada vorbei durch die Regenwälder und Steppengebiete des Fiordland-Nationalparks. Viele Wasserfälle befinden sich am Wegesrand. Einer der Great Walks Neuseelands, der immer wieder als einer der schönsten Trekkingtouren der Welt genannt wird! Du musst den Trek lange im voraus buchen, denn die Anzahl der Wanderer pro Jahr ist begrenzt.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 53,5 km / 4 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Maximal erreichte Höhe: Mackinnon Pass mit 1.154 m
  • Top Highlight: Abstecher zu den Sutherland Falls
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Hütten
  • Startpunkt: Glade Wharf
  • Zielpunkt: Sandfly Point bei Milford Sound
  • Genehmigung erforderlich? nein, aber Nachweis einer Buchung, um im Nationalpark zu übernachten
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: November – April

Neuseeland Reiseführer

7. Kepler Track, Neuseeland

Kepler Track – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Kepler Track ist ein Rundwanderweg durch den Fiordland-Nationalpark Neuseelands, der durch Moos- und Südbuchenwald führt. Er ist eine gute Alternative zum oft ausgebuchten Milford Track. Über den Track erreichst du auch den Gletschersee Manapouri, auf dem zahlreiche bewaldete kleine Inseln liegen.

Das schöne an der Wanderung ist, dass du durch verschiedene Klima-Regionen wanderst. Vom Südbuchenwald, in dem du dir wie in Herr der Ringe vorkommen wirst, wanderst du in alpine Regionen mit unglaublichen Fernsichten. Von dort geht es wieder hinab in märchenhaften Wald, bevor du den Manapouri See erreichst.

Lies dazu am besten unseren ausführlichen Artikel zum Kepler Track. Dieser Trek zählt für uns zu den besten Treks der Welt

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 60 km / 3 – 4 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Maximal erreichte Höhe: bei Luxmore mit 1.400 m
  • Top Highlight: Überquerung der Rainbow Reach Hängebrücke
  • Übernachtungsmöglichkeiten: offizielle Hütten und Campinggelände
  • Startpunkt: Lake Te Anau
  • Zielpunkt: Lake Te Anau
  • Genehmigung erforderlich? nein, aber Nachweis einer Buchung, um im Nationalpark zu übernachten
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: November – April

Neuseeland Reiseführer

8. Abel Tasman Coast Track, Neuseeland

Abel Tasman Coastal Walk – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Im Norden Neuseelands führt dich der Track zwischen der Küste und dem Nationalpark Abel Tasman entlang. Die Region ist bekannt für ihre Buchten mit feinen Sandstränden und glitzerndem, türkisfarbenem Wasser wie am Frenchman Bay und dem Anapai Bay. Die Wanderung ist für alle Fitnesslevel geeignet und ist wirklich paradisisch. Viele Fotos zur Inspiration und nützliche Informationen findest du in unserem Bericht zum Abel Tasman Coast Track.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 51 km / 3 – 5 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Maximal erreichte Höhe: bei Wainui Bay, 200 m
  • Top Highlight: Hängebrückenüberquerung bei Falls River
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Lodges, Hütten, offizielle Campgrounds
  • Startpunkt: Mārahau
  • Zielpunkt: Wainui Bay
  • Genehmigung erforderlich? nein, aber Nachweis einer Buchung, um im Nationalpark zu übernachten
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: ganzjährig

Neuseeland Reiseführer

9. Overland Track, Tasmanien, Australien

Overland Track – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Overland Track windet sich vorbei an vielen der höchsten Berge Tasmaniens von nördlicher in südlicher Richtung durch die australische Wildnis bis zum “schlafenden Wasser” des St. Clair Sees.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 65 km / 5 – 7 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Maximal erreichte Höhe: Hochebene zwischen Marions Lookout und Kitchen Hut, 1.250 m
  • Top Highlight: Abstecher zum Berg Acropolis und Blick auf Australiens höchsten Gipfel, den Mount Ossa.
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Hütten, Zelte
  • Startpunkt: Cradle Mountain
  • Zielpunkt: Lake St. Clair
  • Genehmigung erforderlich? ja, in der Zeit von Oktober bis Mai
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: ganzjährig

Overland Track Reiseführer

Weltweit kostenlos Geld abheben

Mit der kostenlosen 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben!

10. Great Ocean Walk, Australien

Great Ocean Walk – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Durch Eukalyptuswälder, hohe Farne, vorbei an Koalas und Kängurus, kannst du entlang der australischen Küste durch zwei Nationalparks bis zu den “Zwölf Aposteln” wandern, die fast 60 Meter hoch aus dem Sand ragen.

Die im Sonnenuntergang leuchtenden Kalksteinfelsen gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Australiens. Wenn du die Apostel bewundern willst, solltest du dich beeilen: Seit dem Einsturz eines Felsens 2005 infolge natürlicher Erosion hat sich ihre Zahl bereits verringert!

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 104 km / 6 – 7 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht – mittel
  • Maximal erreichte Höhe: 456 m
  • Top Highlight: Kalksteinfelsen Twelve Apostles
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Lodges, Campgrounds
  • Startpunkt: Apollo Bay
  • Zielpunkt: Glenample Homestead / Port Campbell National Park
  • Genehmigung erforderlich? ja
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: ganzjährig

Great Ocean Reiseführer

11. Arctic Circle Trail, Grönland

Arctic Circle Trail – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Über den Arctic Circle Trail kannst du in Grönland von Hütte zu Hütte am Polarkreis entlang wandern. Die Landschaft ist vorwiegend hügelig, teilweise musst du Sumpfgebiete durchqueren. Auch, wenn keine Steigungen dich vor eine Herausforderung stellen, verläuft der ACT abseits der Zivilisation und du musst gut vorbereitet an den Start gehen! Schau dir dazu unseren Reisebericht an.

Quick Facts

  • Länge/Dauer : 170 km / 9 – 14 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: schwer -herausfordernd
  • Maximal erreichte Höhe: 507 m
  • Top Highlight: per Kanu über den Amitsorsuaq-See
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Hütten, Zelte
  • Startpunkt: Kangerlussuaq
  • Zielpunkt: Sisimiut
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Juni – September

Arctic Circle Reiseführer

12. Great Trail, Kanada

Great Trail – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Great Trail wurde früher Trans Canada Trail genannt und verbindet die Ostküste mit der Westküste Kanadas. Zu Fuß, auf Pferderücken, per Kanu oder Inlineskates und Fahrrad kannst du hier beliebige Wegstrecken zurücklegen.

Oder im Winter auf den entlang ehemaliger Bahntrassen und durch Tunnel verlaufenden Treks Ski fahren. Einen Teil davon haben wir in Manitoba zurückgelegt. Der gesamte Trail ist sage und schreibe 24.000 km lang und zählt somit nicht nur zu den besten Treks der Welt, sondern auch zu den längsten Treks der Welt!

Quick Facts

  • Länge/Dauer : 24.000 km / aufteilbar in beliebig lange Einzeletappen
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Maximal erreichte Höhe: Kananaskis Country, Alberta mit 2.185 m
  • Top Highlight: roter Sandstrand und Walbeobachtung am Bay of Fundy, Banff National Park
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Lodges, Hütten, offizielle Campgrounds
  • Startpunkt: St. John’s
  • Zielpunkt: Vancouver Island
  • Genehmigung erforderlich? Ja/Nein
  • Guide nötig? Ja/Nein
  • Beste Reisezeit: ganzjährig, je nach Interesse

Great Trail Reiseführer

13. Chilkoot Trail, Alaska, USA und Kanada

Chilkoot Trail – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Ein Handelsweg der Tlingit Indianer wurde während des Goldrauschs zu einer risikoreichen Route von Kanada nach Alaska. Nur die Hälfte der 100.000 Goldsucher konnten das Ziel erreichen. Jack London hat den Trail in seiner Erzählung “Alaska Kid” beschrieben. Dieser Trail ist ein Abenteuer!

Quick Facts

  • Länge/Dauer : 53 km / 3 – 5 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel – schwer
  • Maximal erreichte Höhe: 1.067 m
  • Top Highlight: “Golden Stairs”
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Camping
  • Startpunkt: Dyea, Alaska
  • Zielpunkt: Lake Bennett, Kanada
  • Genehmigung erforderlich? ja, während der offiziellen Saison vom 28. Mai bis zum 1. Montag im September (Memorial Day bis Labor Day)
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Mai – September

Chilkoot Trail Reiseführer

14. Tonto Trail, USA

Tonto Trail – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Tonto Trail führt am Südrand des Grand Canyons entlang. Die Landschaft ist karg und steinig. Nur vereinzelt wachsen Yucca Palmen in der Hitze der Wüste Arizonas. Von hier hast du einen traumhaften Blick in die 1600 Meter tiefe Schlucht, den Colorado River, der durch den Canyon hindurchfließt und die schwarzen Felsen des “Dark Canyon”.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 113 km / 4 – 5 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Maximal erreichte Höhe: South Bass 2.026 m
  • Top Highlight: Monument Creek Vista
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Camps
  • Startpunkt: Red Canyon
  • Zielpunkt: Elves Chasm
  • Genehmigung erforderlich? ja
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: März – Mai und September – November

Tonto Trail Reiseführer

15. Kalalau Trail, Hawaii, USA

Kalalau Trail – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Die “Garteninsel” Kauai des hawaiianischen Inselarchipels ist sechs Millionen Jahre alt. An ihrer Na Pali Küste entlang führt der Kalalau Trail durch grüne Täler und üppige Vegetation in ein paradiesisches Naturschutzgebiet mit Wasserfällen und einer Höhle an Kalalau Beach.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 18 km / 3 – 4 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Maximal erreichte Höhe: 152 m
  • Top Highlight: Abstecher zu den Hanakapi’ai Wasserfällen
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Campingplätze in Hanakoa und Kalalau
  • Startpunkt: Ke’e Beach
  • Zielpunkt: Ke’e Beach
  • Genehmigung erforderlich? ja, ab Hanakapi’ai Beach
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Juni – September

Hawaii Reiseführer

16. Appalachian Trail, USA

Appalachian Trail – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Durch 14 US-Bundesstaaten an der Ostküste des Landes verläuft der Appalachian Trail, kurz “A.T.”. Er zählt mittlerweile zu den beliebtesten und besten Treks der Welt. Bei seiner enormen Länge wird er nur selten vollständig erwandert. Aber stolze “Thru-Hiker” gibt es natürlich auch. Bill Brysons Erlebnisse auf dem Appalachian Trail wurden 2015 als “Picknick mit Bären” verfilmt.

Quick Facts

  • Länge/Dauer : 3.500 km / 5 – 7 Monate für den “thru-hike”
  • Schwierigkeitsgrad: leicht – mittel
  • Maximal erreichte Höhe: 2.025 m
  • Top Highlight: Clingman´s Dome und Abrams Falls in den Great Smoky Mountains /Tinker Mountain
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Lodges, Hütten, Zelte
  • Startpunkt: Baxter Peak/ Mount Katahdin, Maine
  • Zielpunkt: Springer Mountain, Georgia
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: März – Oktober

Appalachian Trail Reiseführer

17. John-Muir-Trail, USA

John Muir Trail – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Dichter und Naturschützer John Muir gab diesem Trekkingweg durch die kalifornische Sierra Nevada ihren Namen. Willst du die gigantische Schönheit des Yosemite Valleys, die Gipfel der Nevada Falls und Sequoia erwandern, brauchst du eine Erlaubnis und einen Bärenkanister.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 340 – 358 km / 14 – 20 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Maximal erreichte Höhe: 4.421 m
  • Top Highlight: Basaltsäulen des Devils Postpile National Monument
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Camps, Zelte
  • Startpunkt: Happy Isles Trailhead im Yosemite Valley
  • Zielpunkt: Mount Whitney
  • Genehmigung erforderlich? ja
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Juli – Oktober

John Muir Trail Reiseführer

18. Salkantay Trek, Peru

Salkantay Trek – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Weg hinauf zum Macchu Picchu ist eine der populärsten Trekkingwege in den Anden. Der Salkantay Trek ist nach dem schneebedeckten “wilden Berg” Salkantay benannt, der zusammen mit dem Humantay unweit der legendären Ruinenstadt der Inka über dem Dschungel thront. Der Salkantay Trek gehört für uns definitiv zu einem der schönsten Erlebnisse unserer Weltreise. Den kompletten Erfahrungsbericht in vier Teilen findest du hier.

Quick Facts

  • Länge/Dauer 74 km / 5 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Maximal erreichte Höhe: Salkantay Pass auf 4.600 m
  • Top Highlight: Ruinen der “Goldenen Stadt”
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Zelte
  • Startpunkt: Mollepata /Cusco
  • Zielpunkt: Macchu Picchu
  • Genehmigung erforderlich? nein, aber erforderlich für Zugang zu Ruinen von Macchu Picchu
  • Guide nötig? nein, nur beim Zugang zu Ruinen von Macchu Picchu
  • Beste Reisezeit: April – Oktober

Peru Reiseführer

19. Ciudad Perdida, Kolumbien

Ciudad Perdida – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Trek zur “Verlorenen Stadt” führt dich vorbei an Wasserfällen und kleine Gebirgsbäche, in denen du auch schwimmen kannst. Die über 179 Terrassen angelegte, heilige Stadt aus präkolumbianischer Zeit in der Sierra Nevada wurde erst in den 1970er Jahren wieder entdeckt. Seit 2005 kann die Ruinenstadt der indigenen Tairona erwandert werden.

Quick Facts

  • Länge/Dauer : 45 km / 4 – 5 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht – mittel
  • Maximal erreichte Höhe: 1.200 m
  • Top Highlight: Ruinen von Teyuna
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Camps
  • Startpunkt: Macheté
  • Zielpunkt: Teyuna
  • Genehmigung erforderlich? ja
  • Guide nötig? ja
  • Beste Reisezeit: außerhalb der Regenzeit von Dezember – März

Kolumbien Reiseführer

20. Torres del Paine, Chile

Torres del Paine – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Die “Türme des blauen Himmels” in Patagonien liegen im gleichnamigen Nationalpark Torres del Paine. Neben den drei Granitfelsen, auch “Drei Hörner” genannt, die hier in den Himmel ragen, ist der Nationalpark vor allem für den 270 Quadratkilometer großen Grey-Gletscher bekannt. Der traditionelle Trek führt in einer “W”-Form durch drei Täler und zählt zu den schönsten und besten Treks der Welt.

Quick Facts

  • Länge/Dauer 50 km / 4 – 5 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Maximal erreichte Höhe: French Valley 1.100 m
  • Top Highlight: Aussicht auf den Nordenskjöldsee
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Lodges im Park, Camps
  • Startpunkt: Ascencio / Paine Grande
  • Zielpunkt: Refugio los Cuernos
  • Genehmigung erforderlich? ja, kann im Nationalpark erworben werden
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Oktober – Mitte Dezember und April – Mitte Juni

Torres del Paine Reiseführer

21. Roraima, Venezuela

Roraima – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Der Sherlock-Holmes Autor A.C. Doyle beschrieb die Tafelberge von Roraima als “The Lost World”. Jahrmillionen haben aus dem urzeitlichen Sandstein 115 Massive entstehen lassen, von denen der Roraima der höchste ist. Er verbindet in einem Dreiländereck Venezuela, Guayana und Brasilien. In unmittelbarer Nähe befindet sich Salto Ángel, auch “Angel Falls” genannt, der höchste frei fallende Wasserfall der Erde.

Quick Facts

  • Länge/Dauer 26 km / 5 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht – mittel
  • Maximal erreichte Höhe: 2.810 m
  • Top Highlight: Tal der Kristalle , Bad im Fluss Kukenan
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Zelte
  • Startpunkt: Paraitepuy
  • Zielpunkt: Roraima-Tafelberg
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein, aber empfohlen
  • Beste Reisezeit: November – April

Venezuela Reiseführer

22. Jukku Barskoon Trek, Kirgistan

Jukku Barskoon – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Auf von Menschen noch kaum ausgetretenen Pfaden wanderst du über diesen Trek durch die einsamen Weidelandschaften Kirgistans. Über weite Streckenabschnitte musst du den Viehspuren der Nomadenherden folgen!

Roten Felsen, heißen Quellen, Gebirgsbächen, Wasserfällen oder auch reißendem Wildwasser, all dem begegnest du auf dem Jukku Barskoon Trek in Kirgistan! Alle Details zum Trek kannst du in unserem Erfahrungsbericht nachlesen.

Quick Facts

  • Beste Reisezeit: November – April
  • Länge/Dauer: 67 km / 5 – 6 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel – schwer
  • Maximal erreichte Höhe: Dunguromo Pass, 3.767m
  • Top Highlight: Panoramablick am Jukku Pass auf 3.634m
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Hütten, Zelte
  • Startpunkt: Saruu bei Karakol
  • Zielpunkt: Tal von Barskoon
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? empfohlen
  • Beste Reisezeit: Juli – August

Kirgistan Reiseführer

23. GR20, Korsika, Frankreich

GR20 – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Sobald das korsische Gebirge schneefrei ist, lässt es sich über die Grande Randonnée 20 erwandern. Die Bergregionen Korsikas sind einsam und rau, dein Hike führt dich durch Birkenwälder und zackiges Granitgestein. Seit einem Unfall 2016 gibt es eine Umleitung der alten Strecke “Cirque de la Solitude”.

Die neue Route gilt als anspruchsvoller und führt direkt unterhalb des höchsten Berges Korsikas, dem Monte Cinto vorbei, dessen Gipfel auch erstiegen werden kann.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 190 km / 15 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Maximal erreichte Höhe: am Monte Cinto, 2.600 – 2.700 m
  • Top Highlight: Gratwanderung oberhalb der Seen Capitellu und Melo
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Lodges, Camping
  • Startpunkt: Calenzana
  • Zielpunkt: Conca
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Juni

GR20 Reiseführer

24. GR221, Mallorca, Spanien

GR221 – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Eigentlich wird der Weg als Trockenmauerweg GR 221 bezeichnet, da er Mallorcas historische Tancas, die Feldstütz Wälle und Mauerbefestigungsanlagen des traditionellen Bewässerungssystems erschließt. Durch Steineichen und die mediterrane Insellandschaft führt dich die Route von Küstennähe hoch in die Berge der Serra de Tramuntana.

Quick Facts

  • Länge/Dauer 91,7 km / 7 – 9 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Maximal erreichte Höhe: Puig de Massanella, 1.365 m
  • Top Highlight: Abstieg über den Pilgerweg Cami des Barran zur Schlucht Barranc de Biniaraix
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Pensionen, Privatzimmer
  • Startpunkt: Estellencs
  • Zielpunkt: Port de Pollença
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Ausnahme: Für eine Teiletappe der GR 221 zum Aussichtspunkt Mirador de ses Puntes ist eine Erlaubnis erforderlich!
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: ganzjährig, außerhalb des Hochsommers

GR221 Reiseführer

25. Haute Route, Frankreich und Schweiz

Haut Route – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Die Haute Route durchquert die Walliser Alpen und die Pässe des Montblanc, teilweise durch vereiste Gletschergebiete, die nur mit Skiern und Steigeisen durchquert werden können. Werden die Gletscher ausgelassen, spricht man von der “Walkers Haute Route”.

Die Haute Route, eine der besten Treks der Welt, wurde ursprünglich von einem englischen Alpinclub erwandert und ist auch heute noch eine der beliebtesten Trekking Touren bei Engländern.

Quick Facts

  • Länge/Dauer 170 km / 13 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht – schwer
  • Maximal erreichte Höhe: 2.964 m
  • Top Highlight: Aussicht auf Matterhorn und Mont Blanc
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Privatunterkünfte, Hütten, Zelte
  • Startpunkt: Chamonix
  • Zielpunkt: Zermatt
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Mitte Juni – Mitte September

Haute Route Reiseführer

26. Adlerweg durchs Karwendelgebirge

Karwendel – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Wie die ausgestreckten Schwingen eines Adlers verläuft Tirols bekanntester und schönster Fernwanderweg von Osten nach Westen durch eine Alpenlandschaft wie aus dem Bilderbuch. Almen, Zirbenbäume, Schafe, Steinböcke und überall fantastische Aussichten auf die Bergseen in den Tälern oder den “Zugspitzblick”. Auch an der 45 Meter tiefen Hundalm-Eishöhle führt der Adlerweg vorbei.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 413 km / bis zu 31 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht – schwer
  • Maximal erreichte Höhe 2.749 m
  • Top Highlight: Königsetappe mit Birkkarspitzenüberschreitung
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Almen, Hütten
  • Startpunkt: St. Johann
  • Zielpunkt: St.Anton am Arlberg
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Juli – September

Adlerweg Reiseführer

27. Durchquerung der Dolomiten

Dolomiten – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Die Durchquerung der Dolomiten ist auf zehn unterschiedlichen Höhenwegen möglich. Die Trekking Routen wurden zwischen den 1960er und 1980er Jahren angelegt und sind von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.

Vom Höhenweg 3, auch “Weg der Gämsen” genannt, hat man einen guten Blick auf die “Drei Zinnen” die wohl charakteristischste Gesteinsformation der Dolomiten. Die Durchquerung der Dolomiten zählt ohne Zweifel zu den besten Treks der Welt.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 120 km / 7 – 10 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer
  • Maximal erreichte Höhe: 2.637 m
  • Top Highlight: Messner Mountain Museum in Monte Rife
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Lodges, Hütten
  • Startpunkt: Toblach
  • Zielpunkt: Longarone
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Juni – Oktober

Dolomiten Reiseführer

28. Kungsleden, Schweden

Kungsleden – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Einer besten Treks der Welt, der “Königspfad” Kungsleden, führt in zwei Teilabschnitten von Abisko nach Hemavan und von Sälen nach Storlien in südliche Richtung durch ganz Lappland. Die beiden Etappen von 440 und 350 Kilometer Länge sind derzeit noch nicht verbunden.

Der nördliche Teilabschnitt ist der touristisch besser erschlossene. Jährlich erwandern etwa 24.000 Trekking Begeisterte die gebirgige, teilweise auch sumpfige Gegend mit ihren weiten Tälern.

Quick Facts

  • Länge/Dauer : 790 km /bei einer Tagesetappe von 20km etwa 20 – 25 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Maximal erreichte Höhe: Tjäktja Pass, 1.150 m bzw. Umgebung des Helags, 1.180 m
  • Top Highlight: Ausblick über die Hochebene Barturte
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Hotels, Hütten, Zelte
  • Startpunkt: Abisko
  • Zielpunkt: Storlien
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Juni – September

Kungsleden Reiseführer

29. Jotunheimen, Norwegen

Jotunheimen – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Durch den Nationalpark Jotun­heimen, das “Reich der Riesen”, ziehen sich verschiedenen Trails. Über 200 der meist schroffen Berge sind über 2000 Meter hoch. Die schönsten Trekkingtouren verlaufen aber durch die Täler und lassen sich daher ohne größere Anstrengung erwandern.

Einer der bekanntesten und besten Treks der Welt ist der Besseggen, eine Gratwanderung, die am dunkelblauen Bessvatnet und dem smaragdgrünen Gjendesee hindurchführt.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: beliebig, Wanderwege von 1 – 10 Stunden Länge, Besseggen 17 km / ca. 8 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Maximal erreichte Höhe: Galdhøpiggen mit 2.469 m, über den Besseggen Vestfjell mit 1.743 m
  • Top Highlight: Aussicht vom Berg Veslefjell
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Zelte
  • Startpunkt: Gjendesheim
  • Zielpunkt: Leirvassbu
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Juni – September

Jotunheimen Reiseführer

30. Laugavegur, Island

Laugavegur – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Die isländische Bezeichnung “Laugavegur” bedeutet “Weg der heißen Quellen”. Zwischen Moosen, Farnen und Birken und rötlichen, grauen und bläulichen Vulkangesteinen wanderst du durch Hügel und querst Gletscherbäche in einer archaisch anmutenden Landschaft von unverwechselbarer Schönheit.

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 54 km und 4 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Maximal erreichte Höhe: 1.050 m
  • Top Highlight: heiße Quellen von Landmannalaugar
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Hütten, Zelte auf dem Hüttengelände
  • Startpunkt: Þórsmörk (Thorsmörk)
  • Zielpunkt: Landmannalaugar
  • Genehmigung erforderlich? nein
  • Guide nötig? nein
  • Beste Reisezeit: Juli und August, nach der Schneeschmelze

Laugavegur Reiseführer

31. Snowman Trek, Bhutan

Snowman Trek – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Auf einer Höhe von 4000 bis 5000 Metern zieht sich der Snowman Trek über viele Pässe zwischen den Gipfeln des Himalayas durch Wiesen, Kiefern, Eichen und Rhododendren durch eine Landschaft, die von Gletscherseen, buddhistischen Klosteranlagen und Yak Herden geprägt ist. Einer der herausforderndsten und schönsten Treks der Welt!

Quick Facts

  • Länge/Dauer: 356 km / 25 – 27 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: herausfordernd
  • Maximal erreichte Höhe: 5.280m m
  • Top Highlight: Eremitei von Takstang, “Tigernest Kloster”, heiße Quellen von Duer Tsachu
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Übernachtung in Zelten
  • Startpunkt: Paro
  • Zielpunkt: Lunana
  • Genehmigung erforderlich? ja, Reisegenehmigung durch Königliche Regierung von Bhutan
  • Guide nötig? nein, aber sehr zu empfehlen
  • Beste Reisezeit: Mai – August

Snowman Trek Reiseführer

32. Peaks of the Balkans, Albanien

Peaks of the balkan – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Definitiv einer der besten Treks der Welt ist Peaks of the Balkan. Der Wanderweg, der Albanien, den Kosovo und Montenegro verbindet, wurde 2016 angelegt und führt dich durch mehrere Naturparks im Grenzgebiet der drei Länder. Auf deinem Weg durch die Dinarischen Alpen hast du immer wieder einen tollen Blick von Hochebenen auf die Seen der Region und durchquerst fast historisch anmutende Bergdörfer.

Erreichst du das Tal, kannst du dann im Ohridsee oder See von Plav baden. Da die Wegmarkierungen manchmal schwer zu finden sind und das Mobilfunknetz oft nicht verlässlich funktioniert, wirst du früher oder später sicher einen Hinweis der lokalen Bevölkerung benötigen, um das Ziel zu erreichen. Flexibilität ist also Trumpf!

Quick Facts

  • Länge/Dauer 192 km / 10 – 12 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: schwer – herausfordernd
  • Maximal erreichte Höhe: 2.290 m
  • Top Highlight: Wasserfall von Grunas, imposante Karstfelswände im Ropojanatal von Montenegro
  • Übernachtungsmöglichkeiten: einfache Hütten, lokale Unterkünfte, Camping
  • Startpunkt: Theth, Albanien
  • Zielpunkt: Theth, Albanien
  • Genehmigung erforderlich? ja, insgesamt sind drei Grenzübergangsgenehmigungen für die gesamte Route einzuholen!
  • Guide nötig? nein, aber zu empfehlen
  • Beste Reisezeit: Juni – Oktober

Peaks of the Balkans Reiseführer

33. Kokoda Track, Papua Neuguinea

Kokoda Trek – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Die ersten Spuren auf dem Kokoda Track hinterließen Goldsucher bei dem Versuch, die Goldfelder von Yodda Kokoda zu erreichen. Später nutzen die Japaner 1941 den Buschpfad, um über Port Moresby einen Angriff auf Australien vorzubereiten. Weil der Kokoda Track sich aber nicht für den Fahrzeugtransport ausbauen ließ, mussten die Japaner schließlich aufgeben.

Lange Jahre stellte der Kokoda Trail die einzige Möglichkeit dar, diesen Teil des Bismarck Gebirges zu überqueren. Heute erwandern jährlich etwa 4000 Trekking Begeisterte den Trail durch das Owen-Stanley-Gebirge. Der Trail führt dich – auch über Bambusbrücken oder Baumstämme – über mehrere Flussläufe durch den Regenwald.

Quick Facts

  • Länge/Dauer : 96 km / 5 – 6 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: mittel – schwer
  • Maximal erreichte Höhe: 2.190 m
  • Top Highlight: Ridge of Mount Bellamy und Gedenkstätte am Brigade Hill
  • Übernachtungsmöglichkeiten: einfache Hütten
  • Startpunkt: Kokoda/ Port Moresby
  • Zielpunkt: Port Moresby/Kokoda
  • Genehmigung erforderlich? ja
  • Guide nötig? nein, aber zu empfehlen
  • Beste Reisezeit: April – Oktober

Kokoda Trek Reiseführer

34. Otter Trail, Südafrika

Otter Trail – Die besten Treks der Welt | Schönste Trekkingtouren weltweit

Nur 12 Personen täglich haben die Möglichkeit, über den Otter Trail durch Südafrika aufzubrechen. Auf ihrem Weg auf einer der schönsten Trekkingtouren der Welt durchqueren sie auch einen für andere Reisende sonst nicht zugänglichen Teil des tropischen Garden Route Nationalparks.

Der Otter Trail verläuft unmittelbar entlang der schroffen Steilküsten am Indischen Ozean. Schon auf der ersten Etappe erreichst du einen Wasserfall und überquerst insgesamt auf der gesamten Streckenlänge elf Flüsse, die je nach Stand der Gezeiten unterschiedlich hoch ansteigen und auch gefährliche Wellen werfen können.

Quick Facts

  • Länge/Dauer 42,5 km / 5 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: schwer – herausfordernd
  • Maximal erreichte Höhe: 267 m
  • Top Highlight: Überquerung des Bloukrans River
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Hütten
  • Startpunkt: Storms River
  • Zielpunkt: Nature’s Valley
  • Genehmigung erforderlich? ja
  • Guide? nein
  • Beste Reisezeit: November – März, außerhalb der Regenzeit

Otter Trail Reiseführer

Weltweit kostenlos Geld abheben

Mit der kostenlosen 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben!

Merke dir den Beitrag jetzt auf Pinterest:



Die besten und schönsten Treks der Welt #reiseziele #inspiration #wandern


Welchen der besten Treks der Welt hast du schon gemacht? Welcher der schönsten Treks der Welt steht noch auf deiner Bucket List?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

Fotos: West Highland Way/Piet Fischer; Arctic Circle Trail/Christopher Heil; Shutterstock – Pembrokeshire Coast Path/Michael Thaler, Mount Everest/Vixit, Milford Track/Harley Alexander, Great Ocean Walk/Dimitry Komarov, Chilkot Trail/Pam Joy, Tonto Trail/Francisco Blanco, Kalalau Trail/IndusrtyAndTravel, Appalachian Trail/MarkVanDykePhotography, John Muir Trail/robert cichetti, Ciudad Perdida Trail/Travelstone Photography, Torres del Paine/Anton Petrus, Roraima/Marcelo Alex, GR20/ElodieThurot, GR221/Robert Deller, Haute Route/Dr. Frank Hertrich, Karwendel/FooTToo, Dolomiten/TTstudio, Kungsleden/Emil Bjoerk, Laugavegur/Harry Green, Snowmen Trek/Yeshey Lotay, Albanien/Lenar Musin, Papua/Michal Knitl, Otter Trail/Dominique de la Croix, Jotunheimen/Luka Bischoff Photograph, Overland Track/Adwo

Martin Merten
Follow me

Martin Merten

Freelance Art Director, Screendesigner & Blogger bei Martin Merten Kommunikationsdesign
Kreativer // Ideenfinder // Impulsgeber // Perfektionist // Genießer // Ironiker
Martin Merten
Follow me

3 Kommentare

  1. Es wäre cool, wenn ihr bei den Quick Facts auch noch grobe Preise erwähnen könntet. Manche Trecks können ja wegen den Permits krass teuer werden…

    • Hi Oli,

      stimmt, danke für die Anregung.
      Leider ist die Recherche dafür sehr zeitintensiv. Und selbst beim Annapurna Circuit ist die Preisspanne riesig und kann bei 500,- Euro starten und bis 5000,- Euro gehen.
      Wir sind aber für jeden Preistipp dankbar!

      LG
      Martin

  2. Mein Lieblingstrek taucht zwar nicht in Eurer Liste auf, ist aber auf jeden Fall auch unglaublich lohnenswert: der 8-10-tägige Huayhuash in Peru. Ich hab schon viel gesehen, aber nichts kam bisher an die wilde und abwechlsungsreiche Schönheit dieser Riesen heran.

Kommentar schreiben

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.