Dubai Reiseführer Online – Dubai Sehenswürdigkeiten, Highlights und Reisetipps

Dubai Reiseführer – Alles, was du über Dubai wissen musst

Dubai Reiseführer – Alles, was du über Dubai wissen musst

Dubai Reiseführer mit den Sehenswürdigkeiten, Reisetipps & Highlights

Dieser Artikel enthält Werbelinks mit unseren Empfehlungen. Mit der Buchung/dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt. dich kostet es natürlich nichts extra! Danke für deine Unterstützung!

Dubai ist die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate und eine der wohlhabendsten. Die moderne Wüstenstadt am Persischen Golf vereinigt Moderne mit Tradition und hat sich in den letzten Jahren zu einem touristischen Hotspot entwickelt. Alles, was du über Dubai wissen musst, erfährst du im folgenden kleinen online Dubai Reiseführer.

Suchst du noch mehr Infos zu Dubai Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten? Schau dazu am besten in unseren Artikel zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und in unseren Artikel zu den Top Aktivitäten. Und wenn du mal luxuriös übernachten möchtest, schau am besten in unseren Artikel zu den schönsten und außergewöhnlichsten Dubai Hotels.

Tipp: Spare Zeit & Geld mit dem Dubai City Pass 
Freier Eintritt & freie Fahrt – Dubai City Pass hier vorab online kaufen.

Dubai Reiseführer: Warum es sich lohnt, nach Dubai zu reisen

Dubai bietet eine Menge Gründe, dorthin zu reisen. Einige davon möchten wir dir hier vorstellen. Zudem liegt die Stadt ziemlich nah an Europa. In fünf bis sechs Flugstunden bist du schon in der Stadt der Superlative.

Wenn du an Dubai denkst, denkst du sicher in erster Linie an reiche Scheichs und Shopping. Ja, Dubai ist wirklich ein wahres Shopping-Paradies. Und dazu noch in den meisten Fällen zollfrei. Du hast hier eine riesige Auswahl an Boutiquen, Läden und Einkaufszentren.

Sogar Schnäppchenjäger kommen hier auf ihre Kosten. Für die berühmten Einkaufszentren Mall of the Emirats und die Dubai Mall solltest du dir unbedingt Zeit nehmen. Übrigens ist Dubai eine Stadt, in denen du Gold zu sehr günstigen Preisen bekommst.

Ein weiterer Grund, um Dubai zu besuchen, sind die atemberaubenden Hotels, die weltweit zu den luxuriösesten und extravagantesten zählen.

Generell verfügt die Stadt über unglaubliche Architektur und ganze Meisterwerke modernster Bauweise. Besonders sehenswert ist der Burj Khalifa, von dessen 124. Stockwerk (!) du auf die ganze Stadt blicken kannst. Wir werden hierzu im Dubai Reiseführer weiter unten genauer darauf eingehen.

Wenn du das nasskalte Wetter im Spätherbst oder Winter in Deutschland leid bist, reise nach Dubai! Eine Reise zu dieser Zeit lohnt sich, da dann das ideale Reisewetter herrscht.

Die Araber gelten zudem als äußerst gastfreundlich. Sie empfangen auch Touristen immer sehr freundlich und herzlich.

In Dubai du kannst Abenteuer-Urlaub in der Wüste machen, in der Skihalle von Dubai sogar Skifahren, es gibt zahlreiche Wasserparks, du kannst aber auch angeln, shoppen und Helikopterflügel unternehmen oder in einem der schicken Hotels entspannen.

Dubai gilt übrigens als sicheres Reiseziel, ohne nennenswerte Kriminalität!

Neben den zahlreichen Aktivitäten findest du in Dubai haufenweise Sehenswürdigkeiten der Extraklasse. Hier gibt es die traditionelle arabische Baukunst im Bstakiya Viertel zu bestaunen oder du schaust dir ein paar Moscheen und Paläste an. Im großen Dubai Museum erfährst du viel über die Geschichte und Kultur der Stadt. Dubai ist wirklich sehr vielseitig und abwechslungsreich.

Außerdem wirst du hier immer auf ein sehr angenehmes, weltoffenes Ambiente treffen, egal ob tagsüber auf Tour oder abends im aufregenden Nachtleben. Die Stadt überrascht jeden Tag mit neuen Events und Angeboten. In unserem Dubai Reiseführer findest du auch nützliche Tipps zu Benimmregeln und Gepflogenheiten.

In der Stadt finden übrigens weltberühmte Sport-Events statt, zu denen du eine Reise planen kannst. Das Tennis Open oder das Desert Golf Classic sind wahre Anziehungspunkte für sportbegeisterte Touristen. Auch gibt es in Dubai einige der bekanntesten Rennstrecken.

Dubai Reiseführer: Lage und Einwohner

Dubai ist die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Zugleich ist Dubai eines der Emirate, die Hauptstadt heißt Dubai-City. Zurzeit leben dort 3 Millionen Menschen (Stand Februar 2018).

Genau kann man die Einwohnerzahl jedoch nicht festlegen, da es große Schwankungen durch Migration gibt. Der größte Teil der Einwohner sind nämlich Gastarbeiter, die mehrere Jahre in Dubai leben, um dort zu arbeiten.

Sie machen 85 Prozent der Gesamtbevölkerung aus! Zudem ist die Millionenmetropole eine der schnellst wachsenden Städte der ganzen Welt.

Dubai hat eine Fläche von ungefähr 4.115 Quadratkilometern. Das Emirat liegt am Persischen Golf. Dubai City liegt am Nordrand Dubais und wird durch eine Bucht namens Dubai Creek geteilt. Dubai City ist mittlerweile die Stadt mit der höchsten Anzahl an Wolkenkratzern mit über 300 Metern Höhe weltweit.

Tipp: Eintrittspass für Dubai inklusive Wüstensafari, Dhau-Fahrt und Burj Khalifa
Dubai City Pass hier vorab online kaufen.

Dubai Reiseführer: Dubai Beste Reisezeit

Am besten planst du deine Dubai-Reise im Winter zwischen Oktober und April ein. Das ist die beste Reisezeit für Dubai. In den Wintermonaten herrschen dort die angenehmsten Temperaturen, in der Regel zwischen 25 und 30 Grad Celsius. In dieser Zeit kannst du Dubai auch zum Badeurlaubsziel machen, aber auch sportlich aktiv sein oder eine der Sehenswürdigkeiten besuchen.

Aber: Diese Zeit ist natürlich auch die Hauptreisezeit, weshalb die Hotels mindestens doppelt so teuer sind wie in nebensaisonalen Zeiten. Die wärmsten Monate in Dubai sind von Mai bis September. Zwischen Juli und August steigen die Temperaturen in Dubai auf 40 bis 50 Grad.

In dieser Zeit reist du am günstigsten dorthin. Am besten sind die Monate Mai und September, denn hier herrschen noch keine allzu hohen Temperaturen und die Preise sind akkurat. Von Juni bis August kann man sich tagsüber kaum draußen aufhalten, weil die Temperaturen viel zu hoch sind.

Fakt ist: In Dubai ist es das ganze Jahr über warm, nur selten fallen die Temperaturen auf unter 20 Grad. Am kältesten und mit kurzen Regenphasen ist der Januar.

Unsere Top 6 Dubai Reisetipps, Dubai Highlights und Dubai Sehenswürdigkeiten

In Dubai gibt es unzählige Highlights. Aber wir möchten dir in unserem Dubai Reiseführer einige ganz besondere Dubai Reisetipps geben – unsere Top 6:

1. Burj Khalifa – das größte Gebäude der Welt

Dubai Reiseführer Online – Burj Khalifa Dubai Reiseführer Online – Burj Khalifa

Der Burj Khalifa darf in keinem Dubai Reiseführer fehlen. Die städtebauliche Attraktion der Stadt befindet sich zentral in Downtown. Der Burj Khalifa hat eine Höhe von 828 Metern und gilt als eines der Dubai Highlights schlechthin. Offiziell eingeweiht wurde das Bauwerk erst im Jahr 2010, davor trug es den Namen Burj Dubai.

Das Gebäude ist für Besucher geöffnet, wird aber vielseitig genutzt. Von den 189 Etagen werden 163 genutzt. In den ersten 38 Etagen haust das Armani-Hotel. Darüber findet man Büroräume und Wohnsuiten. Als Besucher darfst du die Lobby in der 123. Etage sowie die Bar in der 124. Etage besuchen.

Zu den Dubai Reisetipps jedoch gehört die 148. Etage, in der es eine sehr schicke Aussichtsplattform gibt, von der aus du die ganze Stadt überblicken kannst. Hier gibt es auch eine Lounge, in der du gemütlich essen und trinken kannst. Und zu den Dubai Highlights gehören auch die Geldautomaten des Burj Khalifa.

Hier kannst du dir mit deiner Kreditkarte ganze Goldbarren abheben. In jedem Dubai Reiseführer wird zu einem Besuch dieses Architekturkunstwerks aufgerufen. Der Ausblick allein ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Burj Khalifa Tipp: Hier zeigen wir dir, wie du stressfrei den Burj Khalifa besichtigen kannst.

Burj Khalifa Tickets vorab online kaufen

➜ Alle Burj Khalifa Tickets: Alle Tickets auf einen Blick

Die beliebtesten Burj Khalifa Tickets 124. + 125. Stockwerk – AT THE TOP

➜ Burj Khalifa Ticket: Ticket für die 124. und 125. Etage
➜ Burj Khalifa Ticket: Ticket für die 124. und 125. Etage – ohne Anstehen *Empfehlung*
➜ Burj Khalifa Ticket: Ticket für die 124. und 125. Etage – zum Sonnenuntergang

Die beliebtesten Tickets 148. Stockwerk (inkl. 124. + 125.) – AT THE TOP/SKY

➜ Burj Khalifa Ticket: 124., 125. + 148. Etage – “Touch the Sky” – ohne Anstehen *Empfehlung*

Werbung

2. Absolutes Muss: Dubai Wüstensafari

Dubai Reiseführer Online – Dubai Wüstensafari

Fernab des metropolen Lebens, weg von Skyline und den anderen Dubai Sehenswürdigkeiten ist eine Wüstensafari ein tolles Abenteuer und darf in unserem Dubai Reiseführer natürlich nicht fehlen.

Die goldene Wüste bietet zahlreiche Möglichkeiten für Safaris und viel Abwechslung. Bei einer Wüstensafari siehst du nicht nur Staub und Sand.

Du siehst auch die hier heimischen Tiere wie Wildkatzen, Warane, Gazellen und andere Tierarten. Auch finden in der Region immer wieder sehenswerte Falkenjagden statt.

Die Wüstensafaris werden oft mit Abendessen angeboten. Hierbei kannst du direkt das regionale Essen probieren und die authentische Gastfreundschaft genießen.

Wer es eher abenteuerlich mag, macht eine Wüstensafari mit Dune Bashing, mit dem Jeep, Quad, Sandboard oder Sand Buggy. Allerdings solltest du hierbei wirklich auf Action stehen, denn auf dem goldenen Wüstensand geht es ziemlich rasant zu.

Wüstensafaris bei Nacht sind perfekt, wenn es dir tagsüber einfach zu warm ist. Viele berichten auch, dass diese Wüstensafaris noch schöner sind – was wohl auch am klaren Sternbild am Himmel liegen könnte.

Wüstensafari vorab online buchen

➜ Wüstensafari: Premium-Dünen- & Kamelsafari mit Barbecue im Lager Al Khayma
➜ Wüstensafari: Wüstensafari mit BBQ, Sandboarding & Kamelritt
➜ Wüstensafari: Red Dune: BBQ, Kamelritt & Sandboarding

Werbung

3. Burj Al Arab

Dubai Reiseführer Online – Burj Al Arab

Zu den beliebtesten Dubai Sehenswürdigkeiten in unserem Dubai Reiseführer gehört auch das Burj Al Arab Hotel, ein architektonisches Prachtwerk direkt am Wasser. Es ist sogar eines der teuersten Hotels der Welt, welches 1999 fertiggestellt wurde. An der Bauweise erkennt man so viele Feinheiten und auch innen sieht es einfach atemberaubend aus.

Das Burj Al Arab liegt an einem künstlichen Strand und kann über eine Brücke erreicht werden. Hinein dürfen aber nur Hotelgäste, was durch eine Security-Kontrolle an der Brücke gewährleistet wird.

Hier kannst du beobachten, wie die Gäste sich mit Rolls-Royce oder anderen Nobelkarossen in die nächst gelegene Einkaufsmall bringen lassen oder sogar mit dem Helikopter von A nach B geflogen werden. Aber der Blick auf die äußere Fassade des Prunkbaus ist schon einzigartig.

Allerdings gibt es die Möglichkeit für Touristen, mal einen Blick ins Innere zu werfen. Und zwar während einer sogenannten Teestunde oder wenn du das Hotelrestaurant besuchst. Allerdings musst du hier vorher reservieren lassen und du siehst dabei nur die Lobby und ausgewählte Etagen.

Burj al Arab Touren vorab online buchen

➜ Burj al Arab: Dinner im Burj Al Arab
➜ Burj al Arab: Bootstour rund um Palm Jumeirah

Werbung

4. Palm Jumeirah

Dubai Reiseführer Online – The Palm Jumeirah

Die größte Insel vor der Küste Dubais ist Palm Jumeirah, die gemeinsam mit den Palm Islands die Palmeninseln genannt werden. Die Palm Jumeirah gehört zu unseren Dubai Highlights und du findest sie in jedem anderen Dubai Reiseführer, weil sie die bekannteste Insel Dubais ist.

2001 wurde sie mit den Palm Islands künstlich angelegt. Die Insel ist vollständig bebaut mit Villen, Häusern, Wohnblocks und Hotels. Palm Jumeirah befindet sich zwischen dem Hafen Jebel Ali und dem Zentrum von Dubai. Sie hat eine Größe von 560 Hektar. Durch eine große Brücke wird die Verbindung zum Festland sichergestellt.

Werbung

5. Dubai Marina

Dubai Reiseführer Online – Dubai Marina Dubai Reiseführer Online – Dubai Marina

Dubai Marina ist ein Stadtteil von Dubai, in dem sich besonders viele Wolkenkratzer befinden. Mehr als 200 Wolkenkratzer sollen hier in Zukunft stehen. Die Skyline ist auch der Grund, weshalb Dubai Marina zu den Top Sehenswürdigkeiten gehört. Hier findest du außerdem viele Hotels.

Besonders beliebt bei Urlaubern ist der eindrucksvolle Yachthafen mit Restaurants und Bars. Besonders abends lässt es sich hier sehr schön entspannen. Von Dubai Marina aus erreichst du auch in wenigen Autominuten Shopping Malls und Golfplätze.

Er lädt vor allem zum Verweilen, Flanieren und Bummeln ein. Hier befindet sich ein Strand mit frei zugänglichen Abschnitten. Ein Dubai Reisetipp ist auch, von Dubai Marina aus mit dem Boot zu fahren, zum Beispiel bei einer Tour entlang der beliebtesten Dubai Sehenswürdigkeiten.

Mit dem Waterbus kannst du Dubai Marina in Windeseile durchfahren, denn zu Fuß schaffst du den ganzen Stadtteil auf keinen Fall.

Werbung

6. The World Island

Dubai Reiseführer Online – The World Lebanon Island

Bei The World Island handelt es sich um ein spezielles Projekt für die reichen Bewohner Dubais. Entstehen sollen hierbei künstliche Inseln, die die Form der Welt annehmen sollen. Diese kleinen Inseln können für elf bis 40 Millionen US-Dollar gekauft und nach den jeweiligen Vorstellungen bebaut werden.

Du erreichst The World Island nur mit dem Hubschrauber oder einem Boot. Einige der Inseln sind für Besucher frei zugänglich, also speziell für die Öffentlichkeit eingerichtet worden. Dort findest du Museen zur Landesgeschichte und auch zum Projekt selbst.

Weitere traumhafte Strände findest du in unserem ausführlichen Artikel zu den Stränden Dubais.

The World Islands Ticket vorab online kaufen

➜ Dubai World Islands: Tageszugang Lebanon Island

Werbung

Dubai Reiseführer Empfehlung: Du suchst nach noch mehr Dubai Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten? Schau dazu am besten in unseren Artikel zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und in unseren Artikel zu den Top Aktivitäten.

Sprache in Dubai

In Dubai wird die Landessprache Arabisch gesprochen. Aber auch Englisch gehört hier zu den gängigen Sprachen. Als Urlauber kannst du dich selbst mit deinem Schulenglisch sehr gut verständigen. Gerade in Hotels findest du auch mehrsprachiges Personal, in manchen Einrichtungen wird auch Deutsch gesprochen.

Bei der Einreise werden von den Beamten nicht selten Fragen auf Englisch gestellt, die du beantworten können solltest. So zum Beispiel zum Grund und der Dauer deines Aufenthaltes. Stadtrundfahrten und ähnliches können meist mit deutscher Reiseführung gebucht werden.

Du wirst merken, dass in Dubai auch andere Sprachen gesprochen werden. Das liegt an dem hohen Anteil an Gastarbeitern und Migranten aus aller Herren Länder.

Dubai Geld & Währung

Die Währung in Dubai ist der Dirham. Es gibt 5-, 10-, 20-, 50-, 100-, 200-, 500- und sogar 1.000 Dirham Banknoten. Die Münzen heißen Fils, wobei 100 Fils einen Dirham ergeben. Vor der Reise solltest du dich über den aktuellen Wechselkurs informieren.

Dubai Reiseführer: Dubai Einreise & Visum

Für die Einreise von Deutschland nach Dubai benötigst du einen Reisepass. Ein vorläufiger Reisepass oder dein EU-Personalausweis gelten nicht. Kinderreisepässe sind mit Einschränkungen gültig.

Dein Reisepass sollte mindestens noch ein halbes Jahr nach Ausreise aus Dubai gültig sein. Wenn du einen regulären, biometrischen Reisepass hast darfst du ohne Visum in die Vereinigten Arabischen Emirate einreisen.

Solange du innerhalb von 180 Tagen für höchstens 90 Tage aus touristischen, besuchszwecklichen oder geschäftlichen Gründen dort bist. Bei der Ein- und auch der Ausreise wird die Passkontrolle mit Hilfe eines biometrischen Augen-Scans durchgeführt.

Dubai Reiseführer: Gesundheit & Impfungen

Das Gesundheitssystem in Dubai ist ausgezeichnet und mit den westlichen Standards vergleichbar – teilweise sind sie sogar noch viel besser. Die medizinischen Einrichtungen vor Ort sind technisch auf dem neuesten Stand. Im Stadtteil Dubai Healthcare City befinden sich ausschließlich Kliniken und Ärzte.

Auch viele deutsche Ärzte praktizieren mittlerweile in Dubai. Wichtig ist, dass du eine Auslandskrankenversicherung hast, weil du die Kosten für eine medizinische Behandlung in Dubai direkt vor Ort bezahlen musst. Und das kostet!

In Deutschland bekommst du diese Kosten dann zurückerstattet, wenn du vor der Reise eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen hast. Vergiss nicht: In Dubai herrscht ein anderes Klima und auch das arabische Essen ist dein Körper womöglich nicht gewohnt.

Auch solltest du dich vorab über eventuell nötige Impfungen informieren. Wenn du dauerhafte Medikamente einnehmen und diese mit auf die Reise nehmen musst, solltest du dir bestenfalls ein Attest von deinem Hausarzt ausstellen lassen.

Dubai Transport: An- und Abreise

Nach Dubai kommst du mit dem Flugzeug in plus/minus sechs Stunden. Wieviel Gepäck du mitnehmen darfst und welche Bestimmungen es gibt, solltest du bei dem jeweiligen Reiseanbieter oder Fluganbieter erfragen, da diese Vorgaben abweichen.

Tipp: Zeit & Geld sparen mit dem Dubai City Pass 
Freier Eintritt & freie Fahrt – Dubai City Pass hier vorab online kaufen.

Transport vor Ort

In Dubai gibt es viele verschiedene Transportmöglichkeiten für dich. Da Dubai sehr groß ist, gibt es immer das passende Fortbewegungsmittel, auch für Touristen. Viele Hotels bieten kostenlose Shuttle-Services zu Shopping-Centern und Souks an.

Ein sehr beliebtes Verkehrsmittel in der Metropole ist das Taxi. Taxifahren ist hier auch relativ günstig und sicher. Achte nur darauf, immer in offizielle Taxis einzusteigen, diese haben die Aufschrift Dubai Taxi. Die Metro gehört zu den schnellsten Fortbewegungsmitteln in Dubai.

Das Liniennetz ist sehr gut ausgebaut und du kannst mit der Metro zu sämtlichen Sehenswürdigkeiten fahren. Sehr günstig ist das Fahren mit der Abra über den Dubai Creek. Das sind überdachte Holzboote, die nicht teuer sind.

Rundfahrten zu vielen Sehenswürdigkeiten kannst du auch mit der Ferry, einer Fähre, machen. Beliebt sind auch der sogenannte Waterbus oder das Watertaxi. In Downtown fährt auch ein Trolley Bus. Generell fahren in Dubai viele Busse, die auch von Touristen problemlos genutzt werden können.

Hop-On Hop-Off Bus

Eine gute Möglichkeit die Stadt zu besichtigen sind die Hop-On/Hop-Off Busse. Sie steuern die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt an und sind zudem sehr preiswert. Tickets zu Hop-On/Hop-Off Bussen kannst du hier kaufen.

Werbung

Verhaltensregeln vor Ort

Wenn du in den Vereinigten Arabischen Emiraten landest, bekommst du manchmal eine mehrsprachige Broschüre ausgehändigt, in der alle wichtigen Verhaltensregeln vor Ort verzeichnet sind. Darin enthalten sind wichtige Hinweise. Und das aus gutem Grund: Hier herrscht eine andere Kultur, an die du dich als Gast halten solltest.

Verhaltensregeln nach Vorschriften und Gesetzen:

  • Das Fotografieren von Flughäfen, Regierungsgebäuden, militärischen Einrichtungen und deren Mitarbeitern ist verboten
  • Polizisten, Soldaten und einheimische Frauen dürfen ebenfalls nicht fotografiert werden
  • In öffentlichen Gebäuden und in Ämtern gibt es Frauen-Warteschlangen. Hier dürfen nur Frauen anstehen. Selbiges gilt bei Taxis. In Dubai gibt es Frauentaxis, die von Frauen gefahren und ausschließlich von Frauen genutzt werden dürfen. Für Männer ist das Frauentaxi nur zugänglich in Begleitung einer Frau.
  • Alkohol trinken in der Öffentlichkeit ist strafbar. Selbiges gilt für Trunkenheit in der Öffentlichkeit.
  • Du solltest es möglichst vermeiden, Einheimische zu berühren. Auch Begrüßungen per Handschlag sind nicht gern gesehen, außer wenn der Gegenüber den ersten Schritt dazu tut.
  • Homosexuelle Äußerungen und Gesten sind verboten. Homosexualität gilt in allen Emiraten als eine Straftat.
  • An Stadtstränden gilt die Unterteilung in Public Areas und Family Beaches.
  • Wenn du christlichen Glaubens bist, solltest du Symbole mit religiösem Inhalt nicht in der Öffentlichkeit zeigen. Dazu zählen auch Bücher und Schmuck.
  • Du solltest nie andere Bücher oder Schriftstücke auf einen Koran legen, da dieser bei den Muslimen heilig ist.
  • Nichtmuslimen dürfen den Namen Allahs oder Mohammeds nicht aussprechen oder ins Lächerliche ziehen.
  • Bist du Atheist, so behalte das in Dubai lieber für dich, denn du wirst dafür kein Verständnis bekommen. Atheisten kann sogar die Einreise verweigert werden.
  • Leichte und freizügige Kleidung wird in Dubai nicht gern gesehen. Am besten bleiben Schultern und Knie bedeckt. Frauen sollten keine zu weit ausgeschnittenen Oberteile oder zu kurze oder enge Hosen/Röcke tragen. Auch rückenfrei ist nicht gern gesehen.
  • In Moscheen und anderen religiösen Einrichtungen sollte man die Schultern bedeckt halten
  • Am Strand ist „oben ohne“ baden streng verboten. Am besten sind unauffällige Badeanzüge, Badehosen und Bikinis.

Wie es in der Realität aussieht:

  • Alkohol gibt es in der Regel nur am Flughafen zu kaufen, aber es gibt einige Strände und Hotelbars in denen Alkohol ausgeschenkt wird und ordentlich die Sau rausgelassen wird. Einer der beliebtesten Party-Strände ist Barrasti Beach: Hier wirdvon morgens bis abends gefeiert und getrunken.
  • An den Stränden herrscht eine eher westliche Stimmung und die Frauen und Männer laufen meist leicht bekleidet herum. Selbst Frauen„oben ohne“ haben wir schon gesehen – es wird also einiges toleriert.
  • Dennoch: Frauen sollten ihre Schultern und Knie bedecken wenn sie Gebäude und Moscheen betreten und die kurzen Hosen von Männer sollten über die Knie gehen. Lieber gesehen werden auch bei Männern lange Hosen. Da in den Gebäuden Kühlschrank-Temperatur herrscht ist das aber auch nicht schlimm.
  • Auch mit der Religion wird das alles nicht so eng gesehen. Wir haben viele kennengelernt, die selbst nicht gläubig sind.
  • Die moderne Welt prägt heute das Stadtbild Dubais. Wir haben Dubai bisher immer als sehr weltoffen erlebt.

Kulturelle Besonderheiten

Benimmregeln und Gepflogenheiten nach Wunschvorstellung:

  • Beim Essen winkeln die Araber ihre Beine an, da ausgestreckte Beine als unhöflich gelten.
  • Das Essen wird immer mit der rechten Hand vom Teller genommen.
  • Beim Essen beginnen die Einheimischen mit den Beilagen und heben das Fleisch bis zum Schluss auf. Alles andere gilt als unhöflich.
  • Was man nicht mehr isst, wird auf eine Serviette neben den Teller gelegt.
  • Es gilt als höflich, wenn man immer einen kleinen Rest vom Essen auf dem Teller belässt.
  • Wer satt ist, darf sich traditionell auf den Bauch klopfen und seine Zufriedenheit so ausdrücken.
  • Einkaufen gehen in den Vereinigten Arabischen Emiraten traditionell die Männer.
  • In kleineren Restaurants essen Männer und Frauen getrennt voneinander
  • In Dubai gehören Picknicks zum Alltag der Einheimischen, auch wenn das auf begrünten Seitenstreifen an der Schnellstraße stattfindet.

Wie es in der Realität aussieht:

  • Die Menschen in Dubai sind nicht auf den Kopf gefallen und leben auch nicht hinter dem Mond. Fakt ist: Dubai ist eine der modernsten Metropolen die es gibt. Die Menschen kennen viele anderen Kulturen und Gepflogenheiten und sind heutzutage nicht mehr beleidigt oder vor den Kopf gestoßen. Verhalte dich einfach rücksichtsvoll und es kommt zu dir zurück.

Feste und Feiertage in Dubai

Sehr wichtige Feiertage im islamischen Kalender sind Al Isr’a Wal Mairaj, Mohammeds Himmelfahrt, und Maulid Al-Nabi, Mohammeds Geburtstag sowie der Ramadan und Eid Al-Fitr sowie Eid Al-Adha. Eid Al-Fitr und Eid Al-Adha gelten als gesetzliche Feiertage.

Die meisten Feiertage haben kein festes Datum, weil sie sich nach dem Mond richten. Daher können meist nur ungefähre Angaben gemacht werden. Wenn du Gewehrschüsse hörst, weißt du, dass ein Feiertag begonnen hat, denn diese werden als Zeichen für diese abgegeben.

  • Das wichtigste und heiligste Fest im Islam und somit auch in Dubai ist Eid al-Adha, das Opferfest. Das Fest dauert zwei bis drei Tage und wird mit Feuerwerk, Events und Konzerten im ganzen Emirat gefeiert. Hierzulande findet der Feiertag zwischen Januar und Februar statt.
  • Eid Al-Fitr wird vier bis sieben Tage gefeiert und findet meist im November statt.
  • Weitere Fest- und Feiertage sind das Muslimische Neujahr (Februar – März), Ashura (Februar – März), Ramadan (Oktober), New Year’s Day (1. Januar), National Day (2. Dezember), Christmas Day (25. Dezember).

Essen in Dubai

Dubai Reiseführer Online – Dubai Essen

In Dubai wirst du nur wenige Restaurants mit arabischer Küche finden. Auf den Speisekarten steht aufgrund des muslimischen Glaubens nie Schweinefleisch, aber dafür viel Lamm, Meeresfrüchte, Huhn und Rind. Gewürzt wird traditionell mit Zimt, Safran und Limonenaroma.

Als Fleischfüllung oder Beilage sind Datteln, Mandeln, Pinienkerne, Pistazien und Rosinen typisch. Zu traditionellen Vorspeisen gehören Hummus (Kichererbsenpaste), warra einab (mit Reis gefüllte Weinblätter), sambousa (Teigtaschen mit Fleisch) und labuah (Frischkäse-Dip).

Zu den Hauptspeisen gehören unter anderem Gambari (Krabben), Kabouli (Reisspeise mit Rosinen und Fleisch) und ouzi (Lamm am Spieß gegrillt). Als Nachspeisen werden mehabaiya (Pudding), aish asaya (Käsekuchen), baklawa (süßes Gebäck) und halwa (weiche Süßspeise) gereicht.

Typisch arabisch isst man übrigens mit der rechten Hand und ohne Besteck.

Unsere Dubai Reiseführer Empfehlung: Das Restaurant Al Fanar. Hier gibt es viele traditionelle arabische Gerichte. Eine Delikatesse ist beispielsweise Haifisch. Sieht optisch aus wie Thunfisch und ist mit vielen Gewürzen verfeinert. Es gibt aber auch tolle vegetarische Gerichte. Am besten probierst du die Karte einfach mal hoch und runter. Die Gerichte sind alle köstlich!

Shopping Möglichkeiten

Wie bereits erwähnt, gibt es in Dubai zahlreiche Shopping-Möglichkeiten in Form von Boutiquen, aber besonders Shopping-Malls – also große Einkaufszentren. Für den Ankauf von Gold gibt es viele kleine Schmuckhändler.

Strom, WLAN & telefonische Erreichbarkeit

In Dubai werden Steckdosen Typ C, D und G verwendet. Wir empfehlen in unserem Dubai Reiseführer deshalb diesen Steckdosenadapter.

Für die telefonische Erreichbarkeit und Stromversorgung ist selbst in der Wüste kein Problem. Ein gängiger Telefonanbieter in Dubai ist Etisalat. Prepaid-Karten erhälst du direkt am Flughafen und in Supermärkten oder an Tankstellen kannst du weiteres Guthaben aufladen.

In Hotels, Restaurants, Shopping-Malls und anderen öffentlichen Einrichtungen gibt es in der Regel kostenfreies oder günstiges WLAN für den drahtlosen Zugang zum Internet.

Dubai Packliste mit Dingen, die du nicht vergessen solltest

  • Leichte, aber nicht zu körperbetonte oder freizügige Kleidung (auch, wenn es mittlerweile nicht ganz so eng gesehen wird)
  • Medikamente
  • Reiseführer Dubai
  • gültiger Reisepass
  • Hygieneartikel
  • Alle wichtigen Papier und Unterlagen sowie Notfall-Telefonnummern

Kostenlos Geld abheben in Dubai

Mit der kostenlosen 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank kannst du nicht nur in Nepal sondern weltweit kostenlos Bargeld abheben!

Dubai Hotel Empfehlungen:

Die schönsten und außergewöhnlichsten Hotels findest du in diesem Artikel.

The Oberoi Dubai
Hawthorn Hotel & Suites by Wyndham JBR
Park Hyatt Dubai 
Nassima Royal Hotel
Mövenpick Hotel Jumeirah Beach
Le Méridien Dubai Hotel

Außergewöhnliche Hotels:

Burj al Arab Jumeirah
➜ Atlantis The Palm Dubai
Hotel Jumeirah Zabeel Saray
➜ Anantara The Palm Dubai Resort
➜ Rixos The Palm Dubai

Dubai Reiseführer

Dubai Aktivitäten & Tour Tipps:

➜ Urlaubsaktivitäten in Dubai: Alle Aktivitäten auf einen Blick
Werbung

Die praktischen Dubai City-Cards:

➜ Dubai City Cards – 1 bis 7 Tage: Alle City Cards auf einen Blick
Werbung

Tipp: FREIER EINTRITT in die Top–Sehenswürdigkeiten
BURJ KHALIFA – ohne Anstehen – Dubai City Pass hier vorab online kaufen.

Du suchst noch weitere Tipps, was du in Dubai unbedingt gesehen haben musst? Dann schau doch mal in unseren Guide mit den 18 schönsten Dubai Sehenswürdigkeiten und Reisetipps, da ist sicherlich etwas dabei! Auch tolle Strände hat Dubai zu bieten!

 

Merke dir den Beitrag jetzt auf Pinterest:



Dubai Reiseführer Online – Dubai Sehenswürdigkeiten, Highlights und Reisetipps #reiseziele #reisetipps #reiseinspiration #dubai


Hast du noch einen Geheimtipp für den Dubai Reiseführer oder gute Dubai Tipps?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

Bildrechte: Dubai Tourism – Burj Khalifa von aussen, Shutterstock – Titelbild, Wüste/Gareth Lowndes, The Palm/Mario Hagen, Marina/RastoS 

Martin Merten
Follow me

Martin Merten

Freelance Art Director, Screendesigner & Blogger bei Martin Merten Kommunikationsdesign
Kreativer // Ideenfinder // Impulsgeber // Perfektionist // Genießer // Ironiker
Martin Merten
Follow me

2 Kommentare

  1. I want to travel there, really nice blog

  2. Amazing Blog

Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.