Kulinarischer Tip: Bun Cha – Vietnamesisch Lecker!

| | 4 Kommentare

Kennst Du schon Bun Cha?

Das erste Mal traf ich auf Bun Cha letztes Jahr im August, als meine Freundin und ich nach fünf verrückten Wochen in China dann sozusagen Urlaub in Vietnam gemacht haben.

Die vietnamesische Küche bedient sich hauptsächlich lokaler und wahnsinnig frischer Zutaten. Geprägt von der Chinesischen und der Thai Küche, konnte sich Vietnam auch nicht gegen die Einflüsse europäischer Kolonialmächte schützen und zählt seither unter anderem auch Baguettes und Kaffee (Cà phê) zur einheimischen Küche.

Trotz allem überwiegen in Vietnam Reis- und Reisnudelgerichte kombiniert mit frischem Gemüse, Fisch und Fleisch. Bun Cha ist eine wunderbare Mischung aus knackigem Gemüse, Kräutern, Reisnudeln und Schweinefleisch in karamellisierter Fischsauce!
 

vietnam_markt

 

 So geht’s:

 

Zutaten:

Reis-Vermicelli, Fisch Sauce, Limetten, Chili Schoten, Zucker, Wasser, Knoblauch, Sternanis, Karotten, Gurke, Mango, Erdnüsse (geröstet), frischen Koriander, frische Minze, frisches Thai Basilikum, Schweinefleisch (Bauch oder Nacken), Sesam
 

Zubereitung:

Die Reisnudeln nach Anleitung kochen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. In einem Topf mit schwerem Boden Zucker für die Karamell Sauce schmelzen, mit ein wenig Wasser ablöschen und einköcheln, bis sich eine zähe Masse gebildet hat, dann mit Fisch Sauce ablöschen, wiederum einkochen lassen und 2-4 Sternanis und 1-2 gehackte Knoblauchzehen hinzugeben und langsam weiterköcheln lassen, zur Seite stellen.

Karotte, Gurke und Mango längs in dünne Streifen schneiden, Erdnüsse rösten und hacken, Koriander, Minze und Basilikumblättchen zupfen.

Eine Sauce aus Limettensaft, Fisch Sauce, Wasser, gehackter Chili und Zucker anrühren (süß-säuerlicher Geschmack – das Salz kommt durch die Fisch Sauce), etwa im Verhältnis 3:1:3 (Limettensaft, Fisch Sauce, Wasser).

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne braten oder auf dem Grill knusprig grillen, dann in mundgerechte Stücke schneiden und in die Karamellsauce geben. Mit Sesam bestreuen und wie folgt anrichten:
 
bun-cha_02
 

Anleitung zum Essen:

Kräuter über die Nudeln zupfen, die Limetten-Fisch-Sauce darüber geben und am besten alle verschiedenen Geschmäcker im Mund kombinieren!
 

bun-cha_01

 

Hunger bekommen?
Probier’s gleich aus!

 

Du interessierst dich für Vietnam?
Hier geht’s zu:
Reiseberichte Vietnam

 
 

Janina Sieber

Ich heiße Janina, bin mit meinen 30 Jahren schon ein bisschen in der kulinarischen Welt herumgekommen, wenn ich auch noch nicht überall selbst war, so habe ich viele Orte schon in meiner eigenen Küche durch ihre typischen Speisen bereist.

4 Kommentare

  1. annette steig

    Eine super Idee mit den Rezepten, wenn auch für kurzfristiges kochen etwas aufwendig. Aber für morgen …

  2. […] du schon gemerkt hast, haben wir Zuwachs bekommen und Janina verstärkt unseren Blog. Wir freuen uns riesig! Und wir hoffen du auch! Dadurch bekommt das “WE” in WE TRAVEL […]

  3. mAndi

    Olala, also mit Bun Cha aus Hanoi haben Rezept und vor allem Anrichtung nur relativ wenig zu tun …

  4. […] besonderes Mittagessen durfte ich im Bun Cha Huong Lien Restaurant genießen. Das traditionelle Gericht Bun Cha (weiße Reisnudeln mit gegrilltem Schweinefleisch, Kräutern und einer Dip Sauce), das in dem […]

Deine E-Mail Adresse wird gemäß unserer Datenschutzrichtlinie vertraulich behandelt. Erforderliche Felder sind mit * markiert.