Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten, Reisetipps und Highlights

Nordvietnam Rundreise: Mit dem Nachtzug aus dem Großstadt Dschungel in die malerische Natur

Nordvietnam Rundreise: Mit dem Nachtzug aus dem Großstadt Dschungel in die malerische Natur

Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten, Tipps und Highlights

Der Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Vietnam Airlines und Enchanting Travels. Er enthält Werbelinks mit unseren Empfehlungen. Mit der Buchung/dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt. Dich kostet es natürlich nichts extra! Danke für deine Unterstützung!

Non-Stop von Frankfurt nach Hanoi. Wer nach Vietnam reisen möchte, sollte bei der Wahl der Fluggesellschaft nicht zögern und sich in eine Maschine der Vietnam Airlines setzen. Nach guten 10 Flugstunden bin ich morgens um 6:00 Uhr in Vietnam gelandet.

Dank des Upgrades in die Business Class konnte ich ausgeschlafen und erholt in den Tag starten. Nachdem ich bisher nur Economy geflogen bin, war es für mich eine besondere Erfahrung, die vielen Vorzüge der Business Class zu genießen. Vor allem die Möglichkeit, meinen Sitzplatz zu einem Bett auszufahren, zählte zu meinen absoluten Vietnam Highlights.

Start der Nordvietnam Rundreise: Laut, chaotisch, traditionell, verrückt, bunt – das ist Hanoi

Ganz persönlich und einzigartig sind die Individualreisen mit Enchanting Travels. Durch sie konnte ich das Land und die Kultur bei einer Nordvietnam Rundreise hautnah erleben.

Hanoi – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Um uns einen perfekten Überblick von Hanoi zu verschaffen, erkundeten wir die vielfältige Stadt bei einer Vespa Tour mit Vespa Adventures Vietnam. Mit Helm auf dem Kopf und der Kamera in der Hand düsten wir mit unseren Guides durch den Großstadt Dschungel.

Von der Dachterrasse des Serein Cafe & Lounge konnten wir einen Blick auf die historische Long Bien Brücke werfen, die die zwei Bezirke, Hoan Kiem und Long Bien, der Stadt Hanoi verbindet. Schnell war klar, dass wir dorthin müssen.

Fasziniert von dieser außergewöhnlichen Brücke, konnten wir es uns nicht nehmen lassen, einen Sprung auf die Mitte der Brücke zu wagen. Den Gleisen gefolgt, war unser nächstes Ziel die Altstadt von Hanoi, wo die Locals nur wenige Zentimeter von den Schienen entfernt leben und arbeiten.

Nach einer kurzen Fahrt in Richtung Huu Tiep Lake besuchten wir den Ngoc Ha Market. Zahlreiche schmale Gassen, lebhafte Atmosphäre und außergewöhnliche Gerüche sind nicht nur charakterisierend für diesen traditionellen Markt, sondern auch für Hanoi.

Ein echtes Highlight war der Besuch bei einer kleinen Farm. Bui The Manh pflegt hier eine Vielfalt von Kumquat Bäumen, die traditionell zu Neujahr (vietnamesisch: Tet) verschenkt werden. Diese kleinen Bäume sollen den Familien besonders Glück, Gesundheit, Wohlstand, Fruchtbarkeit und Frieden bringen.

Historische Persönlichkeiten

Am nächsten Tag stand die Rikscha Tour auf dem Plan. Bei einem Besuch des Ho Chi Minh Mausoleums habe ich mich stark an die Erzählungen meiner Eltern über den Revolutionär und ehemaligen Premierminister erinnert.

Durch sie habe ich erfahren, dass Ho Chi Minh eine sehr hohe Bedeutung in der vietnamesischen Geschichte einnimmt. Auch unser Local Guide hat dies bestätigt: “Ho Chi Minh zu lieben wäre zu wenig, für uns ist er Gott.”

Ein besonderes Mittagessen durfte ich im Bun Cha Huong Lien Restaurant genießen. Das traditionelle Gericht Bun Cha (weiße Reisnudeln mit gegrilltem Schweinefleisch, Kräutern und einer Dip Sauce), das in dem fünfstöckigen Restaurant serviert wurde, war einfach nur sensationell. Sogar der ehemalige US Präsident Barack Obama war dort schon einmal zu Gast.

Die vietnamesische Küche mit allen Sinnen erleben – ein kleiner Street Food Guide

Am Abend setzten wir die kulinarische Reise fort und haben uns zusammen mit dem Vietnamese God durch die Hotspots der vietnamesischen Street Food Szene gegessen. Besonders in der Altstadt lassen sich fast an jeder Ecke verschiedene Street Food Angebote finden. Hier meine Highlights:

1. Mien Tron Muc (Glasnudeln mit getrocknetem Tintenfisch)
2. Chim Quay (gegrillte Wachteln)
3. Goi Ga (Kohlsalat mit Hühnchen)
4. Banh Cuon (gedämpfte Reismehl Crepes mit Hackfleischfüllung)

Wer auch noch das “Best Pho in Town” probieren möchte, kann dies im Pho Hang Cot tun. Jedoch muss man sehr früh dran sein, denn ab 7:00 Uhr steht man hier locker 45 Minuten in der Schlange.

Hanoi – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Eine schaukelige Angelegenheit – unterwegs mit dem Nachtzug

Mein erstes Erlebnis in einem vietnamesischen Nachtzug war vor 12 Jahren. Damals musste ich in kaum klimatisierten Wagons auf harten Holzbänken sitzen, worunter zahlreiche Passagiere sogar ihre Schlafplätze mit Hilfe von leeren Reissäcken einrichteten.

Sapa – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Mit Enchanting Travels durfte ich auf dieser Nordvietnam Rundreise im Victoria Express Train eine ganz neue Erfahrung machen. Auf der Fahrt von Hanoi nach Sapa bietet der Nachtzug in den “Deluxe-Kabinen” Platz für 40 Passagiere.

Jeder Mitfahrer hat dort die Möglichkeit auf einen gemütlichen und klimatisierten Schlafplatz. Sogar Free Wifi war im gesamten Zug vorhanden!

Sapa – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Sapa – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten Sapa – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Atemberaubende Landschaften und farbenfrohen Stämme – Willkommen in den Bergen von Sapa

Nachdem wir um 5:40 Uhr vom Zugpersonal geweckt wurden und ein kleines Frühstück serviert bekamen, erreichten wir um 6:00 Uhr morgens die Endstation Lao Cai, wo wir mit dem Shuttlebus in die Berge von Sapa weiter fuhren.

Auf der Fahrt zum Victoria Sapa Resort & Spa konnte ich bereits die malerische Natur, wie z. B. die größten Reisterrassen Vietnams bewundern.

Sapa – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Sapa ist die Hauptstadt des gleichnamigen Distrikts in Vietnams nordwestlicher Grenzprovinz Lao Cai. Neben der großen Bedeutung als Marktstadt in diesem Gebiet, ist Sapa auch die Heimat der ansässigen Bergstämme der Hmong, Red Dao und Tay.

Diese ethnischen Minderheiten leben vorwiegend in den Bergen Nordvietnams und kennzeichnen sich durch ihre farbenfrohe Kleidung.

Sapa – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Eine einzigartige Erfahrung war der Besuch beim wöchentlichen Coc Ly Market. Jeden Dienstag treffen sich hier die verschiedenen Stämme der Region, um auf dem lokalen Markt ihre Waren zu verkaufen und gleichzeitig den Eigenbedarf wie Lebensmittel, Kleidung und sogar den Viehbestand zu decken. Es war amüsant anzuhören, wie sich sogar Einheimische über Preise der Waren streiten.

Sapa – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Umgeben von Wäldern, Reisfeldern und kleinen Dörfern – auf Entdeckung im
wunderschönen Tal von Mai Chau

Für unseren letzten Stopp sind wir etwa 160 km von Hanoi entfernt nach Mai Chau gereist. Der ländliche Bezirk in der nordwestlichen Region von Vietnam verblüfft vor allem mit seiner faszinierenden Landschaft.

Auf einer Fahrradtour durch das Tal sowie bei einem Besuch in einem nahe liegenden Dorf, konnte ich die Gastfreundlichkeit der Locals genießen. Besonders die Kids waren sehr neugierig und haben mich sofort in ihr Herz geschlossen. Vielleicht lag das aber auch nur an den vielen Süßigkeiten, die ich mitgebracht hatte.

Mai Chau – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Bevor es am nächsten Tag zur Abreise ging, konnten wir dank unserem Local Guide Quang und seiner Connections die Pa Co Primary School besuchen. Es ist nämlich nicht selbstverständlich, dass Touristen den Unterricht von ca. 15 Grundschülern stören. An dieser Stelle auch noch einmal einen großen Dank an die Klassenlehrerin.

Mai Chau – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Es ist wirklich faszinierend, wie die sechsjährigen Kinder absolut ruhig und konzentriert im Unterricht sitzen. Als wir einige kleine Geschenke wie Schreibblöcke oder Buntstifte verteilten, nahmen die Kinder sie dankend an, fokussierten sich aber sofort wieder auf den Unterricht. Einfach nur unglaublich, was hier für eine Disziplin herrscht.

Mai Chau – Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten

Die einwöchige Nordvietnam Rundreise hat mich einfach nur fasziniert und mich viel Neues über meine Heimat gelehrt. Vielen lieben Dank an dieser Stelle an Yvonne (Vietnam Airlines), Scott (Enchanting Travels) und besonders Quang (unser Local Guide) für die atemberaubende Reise.

Hotels & Unterkünfte auf der Nordvietnam Rundreise

➜ Mövenpick Hotel Hanoi – top Hotel mitten in Hanoi
➜ Victoria Sapa Resort & Spa – wundervolles Hotel in Sapa
➜ Mai Chau Lodge – schöne Lodge in Mai Chau

Vietnam Reiseführer

Du suchst noch weitere Vietnam Reisetipps und Inspirationen? Hier findest du alles zu Vietnam. Schau auch mal in unseren Artikel zu Hanoi oder Vietnam – Unser Tops und Flops.

Merke dir den Beitrag jetzt auf Pinterest:



Nordvietnam Rundreise Sehenswürdigkeiten, Reisetipps und Highlights #vietnam #reiseziele #reisetipps #reiseinspiration


Hast du noch weitere Tipps zu Nordvietnam Sehenswürdigkeiten?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

Shaolin Tran

Shaolin Tran

Media Management Student, Freelance Filmmaker & Photographer bei Shaolin Tran Visuals
Abenteurer // Kreativer // Macher // Perfektionist // Foodlover // Spaßvogel
Shaolin Tran

Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.