Reiseführer Thailand Nordosten Isan

How to Thailand: Kurz-Reiseführer mit Tipps zur Vorbereitung und Anreise in den Nordosten Thailands

How to Thailand: Kurz-Reiseführer mit Tipps zur Vorbereitung und Anreise in den Nordosten Thailands

Asien-Debüt & Tropenpremiere? So fühlt es sich an.

Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Tourism Authority of Thailand. Er enthält Werbelinks mit unseren Empfehlungen. Mit der Buchung/dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt. Dich kostet es natürlich nichts extra! Danke für deine Unterstützung!

Weißt du noch, das Tropenhaus im Zoo? Wo die Brille beschlägt und man in der ersten halben Stunde keine Fotos machen kann, weil die Bilder sonst nebelig werden? So fühlt es sich an, wenn man in Bangkok aus dem Flughafengebäude tritt. Verkehrte Welt! Und das Ende Februar.

Sauna-Feeling im Winter – die beste Reisezeit!

Von Dezember bis April fällt in Thailand relativ wenig Regen (Im Nordosten sogar von Oktober/November bis April), und von Juli bis Februar findet man die erträglichsten Temperaturen vor – wobei es im Dezember und Januar mit etwa 30°C Tagesmaximum am “kühlsten” ist. Wenn du es also trocken und unter 34° magst, fliegst du am besten zwischen Dezember und Februar – in den Isan im Nordosten durchaus auch etwas früher.

Reiseführer Tipp: 555 Tipps für Bangkok
Hier geht’s zum ausführlichen Reiseführer – am Ende des Artikels haben wir dir auch eine Übersicht mit Reiseführern zusammengestellt.

Wie komme ich hin?

Von Frankfurt fliegst du in der Regel nach Bangkok. Wenn du in den Nordosten willst, geht es von dort weiter zum Beispiel nach Khon Kaen oder Ubon Ratchathani. Vorher empfehle ich wärmstens (haha), einen oder zwei Tage in Bangkok zu bleiben. So kannst du dich an die neue Tageszeit gewöhnen (+6 Stunden in der Winterzeit) und, ganz wichtig: die Stadt erkunden. Da gibt es nämlich ganz schön viel zu sehen und zu erleben. Unseren kleinen Bangkok-Guide findest du hier.

Thailand Reiseführer

Was muss ich bei der Einreise beachten?

Wenn du auf dem Luftweg nach Thailand einreist, brauchst du als deutscher Staatsbürger für einen bis zu 30-tägigen Aufenthalt nur einen Pass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist und ein bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket. Im Flugzeug bekommst du ein Formular, in dem du deine Reisedaten, Heimadresse und (erste) Aufenthaltsadresse in Thailand eintragen musst. Den Wisch gibst du bei der Passkontrolle ab und bekommst ihn (zum Teil) wieder, um anschließend gut darauf aufzupassen – denn bei der Ausreise musst du ihn wieder abgeben.

Was nehme ich mit?

  • Kurze Klamotten in ausreichender Menge (man schwitzt eigentlich durchgängig)
  • Leichte längere Beinbekleidung (über die Knie) und schulterbedeckende Extras, insbesondere für Frauen beim Tempelbesuch
  • Kopfbedeckung gegen Sonne
  • Etwas zum Überziehen für klimatisierte Räume, Restaurants, Hotels etc.
  • Badesachen
  • Sandalen / Flipflops (Tempel werden Barfuß oder auf Socken betreten)
  • Sonnencreme
  • Mückenzeug für die Tropen (mit DEET oder Icaricidin), wobei das streng genommen nicht ins Flugzeug darf, weil brennbar. Die Inhaltsstoffe sind allerdings von der WHO empfohlen, insbesondere weil Thailand ein paar Regionen hat, in denen Malaria auftreten kann (mehr Infos hier).
  • Impfung: Hier ist nichts Besonderes notwendig – Standardimpfungen wie Tetanus, Hepatitis A und Diphtherie sind allerdings zu empfehlen.
  • Kreditkarte. Man kann überall ganz gut entweder mit Kreditkarte zahlen oder Geld abheben. Landeswährung ist der Thailändische Baht (THB). Ein Euro sind etwa 39 Baht – allerdings haben 39 Baht in etwa eine Kaufkraft von 2,50 Euro, also ist man in Thailand tendenziell reich.
  • Ggf. ein Steckdosenadapter – wer nur in Hotels bleibt, findet aber ausreichend internationale Steckdosen. Um das Smartphone zu laden, reicht auch eine Powerbank (obacht, sowas muss neuerdings ins Handgepäck).

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten im Nordosten Thailands

Der Isan bietet eine Menge Sehenswerte Orte. Einen kleinen Ausschnitt findest du in unserem Artikel Alternative Reiseziele in Thailand – 11 Ecken, die du garantiert noch nicht gesehen hast. Viel Spaß im Land des Lächelns!

Bangkok Unterkünfte

Bangkok Hotels

Unsere Empfehlung: Eastin Grand Hotel Sathorn
SO Sofitel Bangkok

Kostenlos Geld abheben in Thailand

Mit der kostenlosen 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank kannst du nicht nur in Thailand sondern weltweit kostenlos Bargeld abheben!

Thailand Reiseführer:

➜ Reiseführer: Faszination Thailand. Nützliche Tipps für Backpacker und Individualreisende
➜ Reiseführer: Same Way But Different – der Routenguide für deine Reise nach Thailand.
➜ Reiseführer: Koh Phangan – der Inselguide (inkl. Party-Guide)
➜ Reiseführer: Lonely Planet Reiseführer Thailand

Bangkok Reiseführer:

➜ Reiseführer: MARCO POLO Reiseführer Bangkok
➜ Reiseführer: 555 Tipps für Bangkok *Unsere Empfehlung*
➜ Reiseführer: Lonely Planet Reiseführer Bangkok

Merke dir den Beitrag jetzt auf Pinterest:



Thailand Reiseführer Nordosten Isan


Hast du noch Tipps für Thailand?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

Kommentar schreiben